Uns wurde eine besondere Ehre zu Teil! Wir wurden zum 1. Deutschen Kaffeekongress eingeladen, und zwar als Referenten. So konnten wir uns die Bühne mit vielen Größen und bekannten Gesichtern der deutschen Kaffeeszene teilen und zum Thema "Mit äthiopischem Gourmet-Kaffee, direkter Hilfe vor Ort und Community Building zum Erfolg" referieren. Das Echo der rund 300 Teilnehmer war überwältigend. Wir bekamen sehr viele Glückwünsche zu unserer Idee. Die Zuhörer lobten insbesondere die direkte Einbindung der Kaffeebauern und die Tatsache, dass wir in der Hilfe einen deutlichen Schritt weiter gehen als bisherige Systeme wie Fairtrade. Ein weiteres Lob bekamen wir für unseren hohen Qualitätsanspruch an den Kaffee, der leider bei den großen und bekannten Marken nicht immer an erster Stelle steht. Doch am stärksten waren alle von unserer Community, sprich von Euch, begeistert. Wir haben ein paar eurer Facebook-Posts gezeigt und erklärt, dass wir unsere Kunden und Unterstützer in Zukunft noch stärker in den "Circle" einbinden möchten (Arbeitstitel "myCircle"). Eure Aktivität in den letzten Monaten hat die Zuhörer fasziniert und deshalb möchten wir das direkt an euch weitergeben: VIELEN DANK für eure Unterstützung in den letzten Monaten! Das baut auf, bringt neue Ideen und ermöglicht uns, noch direkter mit euch zu kommunizieren. Coffee Circle hört nicht bei uns in Berlin auf! Ihr seid der wesentliche Bestandteil, denn ohne Eure Unterstützung und Euren Kaffeegenuss wären wir nichts! Macht weiter so, bald vielleicht auch als "Kaffeetante" oder "Kaffeeonkel" .... wir arbeiten dran ;-). Anbei noch ein kleines Video.