Heute melden wir uns mit einer wichtigen Neuigkeit: Ab nächster Woche werden wir unsere Kaffees und Espressi auch in Kapseln anbieten. Manche hätten das von uns nicht erwartet, schließlich haben wir uns schon mehrfach kritisch zum Thema Kapseln geäußert. Wir haben die Vor- und Nachteile dieser Zubereitungsart gründlich durchdacht und uns aus folgenden Gründen für Kapseln entschieden.

Mehr Wirkung durch mehr Kaffee - Kapseln von Coffee Circle

1. Unser Handelsmodell - Mehr Kaffee, mehr Wirkung

Unser oberstes Ziel ist es, die Lebensbedingungen der Kaffeebauern und ihrer Familien in Äthiopien langfristig zu verbessern. Je mehr Kaffee wir verkaufen, desto mehr können wir in Äthiopien erreichen. Dies bleibt weiterhin unser wichtigstes Anliegen.

2. Starke Nachfrage

Ob in unserem privaten oder beruflichen Umfeld: immer wieder hören wir "Ich finde echt klasse, was ihr macht und euer Kaffee schmeckt toll, aber leider habe ich Zuhause/im Büro eine Kapselmaschine.“ Die Nachfrage ist groß, was nicht zuletzt unsere Kundenumfrage Ende 2013 gezeigt hat. D.h. mit Kapseln erreichen wir viele Kaffeetrinker, die bisher aufgrund unseres Produktportfolios ausgeschlossen waren (z.B. auch kleinere Firmen).

3. Der Geschmack hat uns überzeugt

Trotz unserer anfänglichen Zweifel haben wir sehr viel Zeit und Energie in die Entwicklung der Kapselidee gesteckt, denn die Entwicklung von geschmacklich exzellenten Kapseln ist wirklich schwierig. Wir haben es geschafft, vier geschmacklich tolle Sorten zu entwickeln, die unseren Ansprüchen gerecht werden. Darüber sind wir sehr glücklich.

4. Einfache & saubere Zubereitung

Der Vorteil bei der Kaffeezubereitung mit der Kapselmaschine liegt natürlich in der Einfachheit, aber auch in der optimalen Tassenqualität. Wir können dadurch den Mahlgrad (in der Kapsel) und die Wassertemperatur optimal auf unsere Kaffees und Espressi abstimmen. Dadurch ist die Zubereitung nicht nur unkompliziert, schnell und sauber, sondern jede Tasse ist geschmacklich optimal.

Unser oberstes Ziel ist, die Lebensbedingungen der Kaffeebauern langfristig zu verbessern. Mehr Verkauf bedeutet auch mehr Projekte, die wir in den Kooperativen umsetzen können.

Warum bieten wir keine biologisch abbaubaren Kapseln an?

Der negative Umweltaspekt der Kapsel ist nicht von der Hand zu weisen. Nach langer Analyse und dem Abwägen von geschmacklichen und umweltbeeinflussenden Aspekten, haben wir uns für eine abgeschlossene Plastikkapsel entschieden. Diese ist geschmacklich optimal und, je nach Recyclinggrad, auch umweltfreundlicher als die Alu-Kapsel. Leider gibt es momentan auf dem Markt (noch) keine biologisch abbaubaren Kapseln, die unseren Qualitätsansprüchen genügen. Ob Eigengeschmack, Luftdurchlässigkeit, schmelzende Kapseln oder separate Umverpackung pro Kapsel - diese Probleme müssen noch gelöst werden. Wir rechnen damit, dass eine solche Kapsel in zwei bis drei Jahren auf den Markt kommt. Wir bleiben dran und wollen dann zu den ersten Anbietern gehören.

Geschmack und soziale Wirkung haben uns überzeugt.

Die Kapsel hilft uns, viele weitere Menschen mit richtig gutem Kaffee zu begeistern und für Coffee Circle zu gewinnen. Dadurch können wir die positive Wirkung in den Ursprungsländern steigern, darauf freuen wir uns.

Bei Fragen oder Anregungen freue ich mich über eine Mail an martin@coffeecircle.com

Martin

 

Willst Du keine Blogs mehr verpassen? Meld' Dich hier für unseren Newsletter an!