Insgesamt 20 Teilnehmer gaben sich die Klinke in die Hand und traten den Kampf um den heißbegehrten Titel an. Die Meisterschaften waren nicht nur spannend, sondern auch sehr inspirierend hinsichtlich neuer Rezeptideen.

 
 

Die Deutschland-Premiere

Am Samstag, den 21.07.2012, fanden die ersten deutschen AeroPress-Meisterschaften im feierlichen Rahmen des La Marzocco "Out of the Box"-Events in Berlin statt. Bislang wurden AeroPress Meisterschaften in den USA, Japan und in skandinavischen Ländern ausgetragen. In Berlin feierten wir die Deutschland-Premiere. Für Moritz und mich vom Coffee Circle-Team war als bekennende AeroPress-Jünger sofort klar: Anmelden und mitmischen.

20 Minuten mit unbekanntem Kaffee - Dann ging es um's Ganze

Insgesamt 20 Teilnehmer gaben sich die Klinke in die Hand und traten den Kampf um den heißbegehrten Titel an. Nachdem die Teilnehmer am morgen des Events den Wettkampfkaffee zur Verfügung gestellt bekamen und ihnen 20 Minuten Trainingszeit an der Brewbar eingeräumt wurde, ging es um’s Ganze: In Dreiergruppen traten die Teilnehmer gegeneinander an und hatten 8 Minuten Zeit eine AeroPress zuzubereiten, die anschließend anonym von den Juroren verkostet wurde. Der Teilnehmer, dessen Kaffee am besten bewertet wurde, qualifizierte sich für die nächste Runde.

Hannes und Moritz beim WettbewerbDie JuryMoritz und ich konnten uns in der Vorrunde mit deliziösen Tassen vor den Mitstreitern behaupten. Im Halbfinale trafen wir in derselben Gruppe aufeinander und ich setzte mich mit einem sehr ausgewogenen Kaffee durch. Im Finale brühte ich mit Ralf und Jakob um die Wette, die beide die vorangegangenen Runden sehr überzeugende Kaffeeresultate lieferten. Die Spannung war groß, als die Jury die Kaffees der drei Finalisten cuppte und sich entscheiden mussten. Letzlich konnte Jakub Hartl (Link zu seiner Webseite) das Finale vor Ralf vom Berliner Café The Barn und mir für sich entscheiden. Gratulation und Applaus an den Sieger und den damit frisch gekürten 1. Deutschen AeroPress Meister!!!

Moritz und Hannes bei der MeisterschaftHannes im Halbfinale

Glückwunsch natürlich auch an alle anderen Teilnehmer. Und ein besonders großer Dank gebührt den Organisatoren, die das Event so professionell auf die Beine stellten. Die Meisterschaften waren nicht nur spannend, sondern auch sehr inspirierend hinsichtlich neuer Rezeptideen.

Mein Rezept

- 17,5 g Kaffee auf Mahlgradstufe 7,5 (auf der verwendeten Ditting-Mühle)
- 220 ml Wasser bei 90°C
- inverted Method, d.h. Zubereitung mit der AeroPress auf dem Kopf stehend
- gleichzeitige Verwendung zweier übereinander gelegter Filter (Disk Filter und Papierfilter)

Giesse den Kaffee mit ca. 150 ml Wasser auf, rühre ihn dann einmal kräftig und anschließend für rund eineinhalb Minuten leicht um, so dass das Kaffeemehl an der Oberfläche keine Kruste bildet. Setze anschließend die doppelte Filterkonstruktion auf. Drück den AeroPress-Kolben zuletzt für ca. 30 bis 45 Sekunden langsam herunter. Et voilà, fertig ist eine nuancierte und geschmacklich sehr vollmundige Tasse Kaffee.