10 Fakten über Kaffee, die Du noch nicht wusstest

Wenn es mal wieder um "Unnützes Wissen" geht, kann Dir dieser Blog ein bisschen Inspiration bieten. Wir haben 10 Fakten über Kaffee, die Du vielleicht noch nicht wusstest. Und die passenden Gesichtsausdrücke als GIF dazu. Viel Spaß!

1. 1,6 Milliarden Tassen täglich

Suchtfaktor

Pro Tag werden weltweit 1,6 Milliarden (1.600.000.000!) Tassen Kaffee getrunken. Die Finnen liegen beim Pro-Kopf-Verbraucht ganz ganz vorn: 12 kg Kaffee werden pro Kopf pro Jahr konsumiert. Deutschland liegt mit 7 kg auf Platz 7. (Statistik von 2012)

 

2. Kaffee macht süchtig?

Suchtfaktor?

Noch bis ins 18. Jahrhundert galt Kaffee als Süchtigmacher. Heute weiß man: Kaffee spricht die gleichen Gehirnregionen an wie Kokain und Heroin - natürlich mit einer viel geringeren Wirkung. Hier erfährst Du mehr dazu, wie sich Kaffee auf den Körper auswirkt.

 

3. Kaffee beim ersten Date

Kaffee beim ersten Date

Wusstest Du, dass sich über 70% der deutschen Singles zum ersten Date auf einen Kaffee treffen? Kaffee und Verliebtsein haben noch mehr gemeinsam: frisch Verliebte sind überaus aktiv und laufen zu Höchstformen auf - nicht nur bei der Arbeit. Und auch mit einem Kaffee am Morgen kommt man viel schneller in Schwung, denn das Koffein regt die Durchblutung an.

 

4. Äthiopien liebt Kaffee

Drei Kaffeezeremonien am Tag

Kaffee ist in Äthiopien wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Gerade auf dem Land lebende Familien kommen drei Mal pro Tag zur Kaffeezeremonie zusammen, um gemeinsam ihren Kaffee zu genießen. Das erklärt vielleicht auch, warum Äthiopien das einzige Land ist, dass mehr Kaffee selbst konsumiert, als es exportiert. Nicht zuletzt gehört das Land zu den größten Kaffee-Exporteuren der Welt. 

 

5. Kaffee, der schon mal gegessen wurde

Kaffee, verdaut von einer indonesischen Schleichkatze?

Seit einigen Jahren gibt es einen ganz besonderen Spezialitätenkaffee, der einen zunächst die Nase rümpfen lässt - der Kopi Luwak. Bevor der Kaffee verarbeitet wird, hat er bereits ein Mal den Verdauungstrakt einer indonesischen Schleichkatze durchlaufen. Hier erfährst Du mehr zu dem ganz besonderen Kaffee!

 

6. "There is no X in Espresso"- oder doch?

Espresso oder Expresso?

Seine Wurzeln hat der Espresso in Italien, wo diese Art der Kaffeezubereitung um 1900 in Mailand aufkam. Wer hierzulande "Einen Expresso, bitte!" bestellt, erntet oft Gelächter oder genervtes Kopfschütteln. Doch für alle Schlauberger da draußen: die Franzosen bestellen tatsächlich "Expresso". 

 

7. 5.000 Kaffeekirschen = 1kg Kaffeebohnen

5.000 Kaffeekirschen = 1kg Kaffeebohnen

Wusstest Du, dass ein Kaffeebauer für einen Kilo Kaffee ca. 5.000 Kaffeekirschen ernten muss? Übrigens, Kaffeesträucher werden bis zu 3,5 Meter groß und kommen in wilder Form nur noch in Äthiopien vor. Hier erfährst Du mehr zum Thema Kaffeeanbau.

 

8. Lieblicher als tausend Küsse

Lieblicher als tausend Küsse

Schon der Komponist Johann Sebastian Bach war dem schwarzen Wachmacher verfallen. In seiner "Kaffeekantate" griff er die Kaffeekultur im bürgerlichen Leben des 16 Jahrhunderts auf:

Ei! wie schmeckt der Coffee süße, Lieblicher als tausend Küsse, Milder als Muskatenwein.
Coffee, Coffee muss ich haben, Und wenn jemand mich will laben, Ach, so schenkt mir Coffee ein!


9. Die Legende von der Entdeckung des Kaffees

Die Legende

Der äthiopische Ziegenhirte Kaldi litt der Legende nach, Nacht für Nacht unter seinen aufgedrehten, herumtollenden und meckernden Ziegen. Als er entdeckte, dass diese tagsüber die Früchte einer bestimmten Pflanze kauten, erkannte er den Zusammenhang. Die Früchte zu zerstoßen, zu zermahlen und dann in heißem Wasser aufzulösen ist dem Einfallsreichtum der Mönche eines benachbarten Klosters zuzuschreiben.

 

10. Entgegen aller Vorurteile

Coffee solves everything

Zum Nachmittagstief einen starken Espresso, um wieder auf Touren zu kommen? Weit gefehlt! Filterkaffee enthält wesentlich mehr Koffein als Espresso. Das liegt daran, dass Filterkaffeezubereitung das Wasser länger mit dem Kaffee in Kontakt steht und dadurch mehr Koffein extrahiert wird. Und wusstest Du, dass Kaffee sogar eine antidepressive Wirkung nachgesagt wird? In dieser Infografik erfährst Du, worin sich Kaffee & Espresso unterscheiden.

 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

 
  

Kaffeespezialitäten: Kopi Luwak & Black Ivory

Wir stellen Dir die teuersten Kaffees der Erde vor. Diese werden buchstäblich aus Mist gemacht. Die Bohnen des Kopi Luwak und Black Ivory durchlaufen den Verdauungsvorgang von Schleichkatzen und Elefanten.  Weiterlesen!

  

3 Gründe warum wir Koffein lieben

Koffein ist ein echter Alleskönner. Es pusht uns, reinigt unsere Haut und macht uns glücklich. Vorbei sind die Zeiten, in denen wir ermahnt wurden, weniger Kaffee sei besser für uns!  Weiterlesen!