Auch dieses Jahr haben wir uns auf den Weg gemacht, um die besten Kaffees der frischen Ernte in Äthiopien ausfindig zu machen. Über 50 verschiedene Kaffees haben wir verkostet - und uns dann entschieden. Hier erfährst Du schon jetzt, auf welche Kaffeeneuheiten Du Dich 2014 freuen darfst!

Kaffeeauswahl 2014
  
  

In Äthiopien beginnt die Kaffeeernte üblicherweise im November und dauert bis Mitte Januar an. Im Anschluss an die Ernte werden die Kaffees in sogenannten „Cuppings“ degustiert und bewertet. Bei der Auswahl spielt die Qualität eines Kaffees für uns die größte Rolle. Wir wollen den Kaffeebauern verdeutlichen, dass wir aufgrund der hohen Qualität bei ihnen einkaufen und ihnen damit den Anreiz geben, auch weiterhin auf solch hohem Niveau zu produzieren. Ist diese Voraussetzung einer konstanten Kaffeequalität erfüllt, streben wir eine langfristige Zusammenarbeit mit den Kaffee-Kooperativen an. Eine solche Beziehung stärkt das Verhältnis, schafft Vertrauen, kann die Qualität erhöhen und bringt den Kaffeebauern Planungssicherheit.

Während des Aufenthaltes in Äthiopien haben wir über mehrere Tage verteilt ca. 50 verschiedene Kaffees auf dem „Cupping Table“ verköstigt und geprüft. Die Qualität der diesjährigen Ernte ist sehr gut ausgefallen, was vor allem durch optimale Witterungsbedingungen begünstigt wurde. Unsere Favoriten dieser Ernte sind die folgenden Kooperativen-Kaffees, die wir im Laufe des Jahres in unser Kaffeeangebot integrieren werden. Seid gespannt!

LIMU (=ILKETUNJO)

Kaffeebauer der Kooperative Ilketunjo

 Drying Beds in Ilketunjo

  
  

Mit der Kooperative Ilketunjo, aus der unser Limu Kaffee stammt, arbeiten wir mittlerweile das vierte Jahr in Folge zusammen. Die Qualität des Kaffees ist in 2014 wieder sehr gut, er besticht durch seine Noten von dunkler Schokolade, einer feinen Säure sowie seinen ausgewogenen Charakter. Bei unserem Besuch in Ilketunjo haben uns die Farmer auf Anhieb erkannt und sich über das Wiedersehen sehr gefreut. Wir wurden zu einer Kaffeezeremonie eingeladen und in einer Ansprache hat die Kooperativenleitung ihr Verhältnis zu uns als das einer großen Familie bezeichnet, was für uns besonders rührend war. Durch unsere langfristige Zusammenarbeit erhält die Kooperative Ilketunjo die für sie so wichtige Planungssicherheit und kann dadurch die lokale Entwicklung stärken.

Daneben haben wir drei weitere wahnsinnig tolle Kaffees ausfindig gemacht und wir freuen uns sehr, in diesem Jahr folgende Specials auf unserem Kaffee-Menü begrüßen zu dürfen:

YUKRO

Yukro ist gewissermaßen der Hollywood-Star unter den Kooperativen, der Kaffee wird von amerikanischen und skandinavischen Röstern frenetisch gefeiert. Gäbe es einen Kaffee-Oscar, wäre Yukro für diese Ernte garantiert nominiert: Die Bohnen aus Yukro schmecken floral, würzig, sind sehr komplex und haben einen lang anhaltenden Nachgeschmack.

Verkostung (Cupping) der Kaffees für 2014
  
  

YACHI KACHISE

Yachi Kachise ist eine Newcomer Kooperative, deren Kaffee uns gleich beim ersten Cupping imponiert hat. In den vergangenen Jahren litt die Qualität von Yachi unter einer schwachen Kooperativen-Leitung. In die neue Ernte ist die Kooperative nun mit einem komplett neu gewählten Vorstand gestartet, und es wurde deutlich mehr Wert auf das Pflücken von reifen Kirschen und der richtigen Verarbeitung gelegt. Siehe da - jetzt stimmt auch die Qualität! Wir können uns auf einen erfrischend fruchtigen, leicht zitrusartigen Kaffee freuen, der noch dazu eine wundervolle Süße mit sich bringt, die an tropische Früchte erinnert. Er ist ein perfekter Sommerkaffee, der sicher fantastisch als Ice-Brew schmecken wird.

DUROMINA

Duromina: bester afrikanischer Kaffee des Jahres 2012

 Besuch der Kooperative Duromina

  
  

Ein Referenzkaffee. 2012 wurde der Kaffee aus Duromina bei dem "Taste of Harvest" Contest sogar zum besten Kaffees Ostafrikas gewählt. Auf dem Foto hält der Buchhalter der Kooperative den Gewinner-Pokal in die Höhe. Auch in der diesjährigen Ernte schafft es die Kooperative Duromina wieder, eine exzellente Qualität abzuliefern: Reife Orangen treffen auf ein parfümartiges, florales Aroma. Die Intensität ist einfach himmlisch!

Wir können uns also auch in 2014 wieder auf ein aufregendes Kaffee-Jahr freuen!

Willst Du keine Blogbeiträge mehr verpassen? Meld Dich hier für unseren Newsletter an!

Du interessierst Dich für unser Engagement? Sieh Dir den Trailer zu unserer Äthiopienreise 2014 an!