Am Ende unserer zweiten Woche in Äthiopien sind Martin und ich mit dem Flugzeug in die etwa 350 km entfernte Stadt Jimma geflogen, um von dort aus in die Kaffeekooperativen zu fahren, aus denen unser Kaffee stammt und in denen unsere Entwicklungsprojekte umgesetzt werden.

... weiterlesen