Hilfe
 
 
Besonders dekorativ an einem Kätzchenstrauß
#News

DIY: Ostereier mit Kaffee färben

Ein Beitrag von Lisanne Weyreuther in der Kategorie #News  vom 11. April 2017

Wir haben ein wenig mit Kaffeesatz herumexperimentiert und Ostereier mit schick schlichtem Farbverlauf kreiert. Wir zeigen euch, wie ihr diese Idee in 5 Schritten ganz schnell mit Kaffeesatz nachmachen könnt. Do it yourself!

Welche Zutaten sind notwendig? Weiße Eier, Essig, Kaffeesatz und kochendes Wasser.

Außerdem benötigt man Küchentuch oder Lappen, Utensilien zum Auspusten der Eier, kleines Glas (Ein Ei muss aufrecht darin stehen können) sowie Faden und Streichhölzer (zum Aufhängen).

In 5 Schritten zum selbstgefärbten Kaffee-Osterei

  1. Ihr solltet zu Beginn den roten Aufdruck auf den Eiern entfernen. Das geht ganz einfach, indem ihr ein Küchentuch in Essig taucht und vorsichtig die Buchstaben von dem rohen Ei abwischt.
  2. Nun solltet ihr die Eier auspusten (Später gibt’s Rührei, eh klar!). Dazu bohrt ihr vorsichtig von oben und unten ein Loch in das Ei. Dann pustet ihr in eine der Löcher, sodass die Eiermasse auf der anderen Seite rauskommt. Sobald das Ei innen hohl ist, spült ihr das Ei gründlich ab und aus.
  3. Befüllt das kleine Glas mit Kaffeesatz (ca. 2-3 EL) und übergießt es mit kochendem Wasser. Das Glas sollte dabei nicht vollkommen mit Wasser gefüllt werden, sondern es sollten noch etwa 3 cm am Rand frei bleiben. Dann wartet ihr einige Minuten damit der Kaffee kurz ziehen kann und legt dann behutsam ein Ei in das Glas. Wenn ihr das langsam macht, dann füllt sich das Ei auch von innen mit Kaffee. Das wollen wir erreichen, damit das Ei im Glas bleibt und nicht aus dem Kaffee wieder hochgedrückt wird. Wir haben das Ei so im Glas platziert, dass die obere Spitze noch aus dem Kaffeewasser herausschaut und weiß bleibt. Das könnt ihr natürlich je nach Geschmack anpassen. Nun könnt ihr ca. 30 Minuten abwarten oder geduldig sein, bis dass Ei eure gewünschte Färbung erreicht hat. Das Ei wird dann herausgenommen, abgewaschen und getrocknet. So geht ihr bei den nächsten Eiern weiter vor. Wichtig ist, dass ihr für jedes Ei neuen Kaffeesatz und frisch aufgebrühtes Wasser verwendet, damit die Färbung möglichst intensiv wird. Ihr könnt mit Kaffee-Konzentration und Ziehzeit herumexperimentieren, wie ihr möchtet.
  4. Ihr schneidet Streichhölzer in etwa 1-2 cm lange Stückchen und bindet ein Nähgarn daran, so dass eine Schlaufe zum Aufhängen entsteht. Nun steckt ihr das Hölzchen in das Loch im Ei, das sich auf der größeren Seite des Eis befindet und rückt es so zurecht, dass es sich quer unter das Loch legt. So geht ihr mit allen Eiern vor.
  5. Schon seid ihr fertig. Nun geht es an das Dekorieren. Jetzt könnt ihr die Eier an jegliche Zweige oder Äste hängen, die ihr hübsch findet und schon ist die Osterdeko komplett!

Tipp: Wenn ihr Lust habt, könnt ihr die Eier noch weiter verzieren indem ihr sie gold bemalt. Wir haben einige der Eier mit goldenem Nagellack und einem Zahnstocher mit einem kleinen Muster verziert.

Eier, Kaffeesatz, Essig, Wasser
Das brauchst du dazu:
Eier, Kaffeesatz, Essig, Wasser
Mit nur wenigen Sachen
Schnell gemacht
Mit nur wenigen Sachen
Mit Kaffeesatz schnell gemacht
DIY Ostereier färben
Mit Kaffeesatz schnell gemacht
DIY zum Färben von Ostereiern
Osteridee
DIY zum Färben von Ostereiern
Es gibt 0 Kommentare zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden