Hilfe
 
 
Erfrischung für die heißen Tage

Cold Brew: Wie es geht und was du brauchst

Auch an heißen Tagen musst du nicht auf richtig guten Kaffee verzichten. Mit Cold Brew genießt du Kaffee, der dich abkühlt und erfrischt. Für den Geschmack ist der Kaffee entscheidend. Hier findest du unsere Empfehlungen und eine Schritt für Schritt Anleitung. Probier es aus!

Was erwartet dich hier?

  1. passender Kaffee für Cold Brew
  2. unser Lieblingsrezept
  3. günstiges Zubehör
  4. Zubereitungsvideos

Diese Kaffees empfehlen wir

Rezept: Cold Brew – Mehr als kalter Kaffee!

Im Gegensatz zur herkömmlichen Kaffeezubereitung, wird für Cold Brew Wasser mit Raumtemperatur verwendet. Der erfrischende Kaffeeextrakt ist etwa zwei Wochen haltbar und kann pur, auf Eis oder mit einem Schuss kalter Milch genossen werden. Übrigens: Cold Brew Kaffee enthält dank der milderen Extraktion weniger Säure- und Bitterstoffe als heißer Kaffee, aber das volle Aroma!

Cold Brew Rezept
Cold Brew Rezept
Ziemlich gut
Ziemlich gut an heißen Tagen

Du brauchst:

  • 1 l kaltes Wasser
  • Ein Gefäß (z.B. French Press oder Schraubglas)
  • 200g Kaffee (Mahlgrad: mittel-grob)
  • 1 Filter
  • Frischhaltefolie
  • Eiswürfel (optional)

Und so geht’s:

  1. Kaffee mit dem Wasser in einem Gefäß vermengen
  2. Gefäß mit Frischhaltefolie abdecken
  3. 12 Stunden bei Raumtemperatur ziehen lassen
  4. Kaffeeextrakt durch einen Kaffeefilter geben
  5. Auf gewünschte Trinkstärke verdünnen (z.B. mit Eiswürfeln)
  6. Im Kühlschrank bis zu 2 Wochen aufbewahren

Profi-Tipp: Kaffee frisch mahlen für volles Aroma!

 

Cold Brew Zubehör - damit klappt es immer!

Ice & Cold Brew im Video - lass dich inspirieren

Es gibt 0 Kommentare zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden