Deutsch Hilfe

Subminimal Nanofoamer Milchschäumer

Der Nanofoamer erzeugt einen gleichmäßigen Mikroschaum in nur 20 Sekunden für einfache Milchgetränke zuhause!

  • 2 zusätzliche Aufsätze für unterschiedlich feinen Milchschaum
  • Einfach zu Reinigen dank wasserfestem Gehäuse
  • Funktioniert auch mit Milchalternativen
  • Inklusive Hülle und Wandhalterung, batteriebetrieben (AA Batterien)

4 Kundenbewertungen

Bewertung für den Artikel Subminimal Nanofoamer Milchschäumer schreiben:

Deine Meinung ist uns wichtig!

Schreibe eine Bewertung zu diesem Artikel und teile deine Meinung mit anderen Kunden. Hast du Fragen zu deiner Bestellung? Möchtest du Anregungen oder Kritik an unserem Service (Lieferung, Bezahlung, etc.) äußern? Dann teile uns dies bitte unter Kontakt mit.

Mit wie vielen Sternen bewertest du dieses Produkt? *
(1 - schlecht, 5 - sehr gut)
Name (erscheint zusammen mit deiner Bewertung)
E-Mail Adresse (wird nicht veröffentlicht) *
Titel deiner Bewertung *
Bewertung *
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Neueste Bewertungen
Kompakter sehr guter Aufschäumer :)

So, die erste Rezession, die ich nun mal schreibe :)
Um es kurz zu machen, ist ein cooles Teil.
Ich trinke Filterkaffee aus einem Moccamaster.
Gelegentlich mache ich mir mal mit einer kleinen Mokka Kanne einen Cappuccino, dafür und für Urlaube wollte ich einen besseren Milchaufschäumer haben. Er erfüllt seinen Zweck hervorragend. Milch in die Mikrowelle, Nanofoamer in die heiße Milch, fertig.
P. S. ein Video anschauen, dann gelingt es auf Anhieb perfekt.

Maria 01.07.2022
Billiger Schrott

Das Konzept mag gut sein, die Ausführung ist es nicht.

Hier meine Kritikpunke im Detail:
- Billiges Plastik
- Der Taster besteht einfach aus zwei Blechen, die aufeinander gepresst werden. Der Kontakt ist schlecht. Man braucht zu viel Kraft.
- Unwucht/Vibration
- Schwacher Motor
- Die Siebe klicken nicht in den Impeller sondern klemmen nur darin
- Die dicke Welle ist reine Optik. Aus dem Motor kommt die selbe dünne Welle, wie bei einem 9€-Gerät

Ich habe viele Reviews auf YouTube gesehen. Von daher glaube ich, dass das Ding schon vernünftigen Schaum machen kann, aber ich will so einen Schrott einfach nicht in der Hand halten.
Der Preis von 40€ ist ein schlechter Scherz. Es werden noch nicht einmal Batterien mitgeliefert!
Schande über dich, Morgan (Morgan drinks Coffee) für deine gute Bewertung.

Kauft euch den Milchaufschäumer von Severin. Das ist der billigste. Macht miesen Schaum, aber der Preis stimmt. Oder benutzt eine Frech Press.

Nano Foamer 12.04.2022
5 Sterne für den Zweck

Selber habe ich die vorherige Bewertung gelesen, mit der ich einverstanden bin. Es gibt Verbesserungsbedürfnis. Bezüglich des Schäumen - da kann man wirklich gute Milch für Latte Art machen. Muss zugeben man muss erstmal üben, aber in 1-3 Tage geht es dann flott zu. Üben kann man nicht nur mit Milch, sondern auch mit Wasser und ein Tropfen Spülmittel. Es ist das beste Tool das ich je für Milchschäumen benutzt habe. Alles andere waren eher nur! für Milchschaum a la Cappuccino.

Pro
~ Bestes Milchschäumen eines Tools das ich je benutzt habe - Latte Art gerecht! Man muss ein wenig halt üben. Videos im online helfen viel.

Cons
- Knopf muss auf die ganze Dauer gedruckt gehalten werden - und nach kurzer Zeit ist es ermüdend. Ist unangenehm, kann ich zugeben. Ich bin am Nachdenken wie ich das Umbasteln könnte
- Bei meinem Stück sitzt der Deckel nicht ganz richtig - ist aber nicht sehr wichtig
- neue Batterien bringen viel - somit besser auf Aufladbare Batterien umsteigen und öfter laden.

Würde es wieder kaufen!
Infos zu meinem Background: Home-Barista mit Dual Boiler für kleines Cafee- Haus zu Hause. Latte Art fan. Für Urlaub Cafflano Kompresso, Kinu M47 Handmühle und Subminimal Nanofoamer. Kaffe immer frisch geröstet, hell und nicht vom Regal.

N3cks 03.02.2022
Guter Milchschaum schlechte handhabung

Das kleine Gerät macht was ist ein Supermilchschaum für einen perfekten Cappuccino. Nur mit der Handhabung bin ich unzufrieden. Der ein und Ausschalter ist schwer zu drücken und muss während des gesamten auf schäumen Vorgangs gehalten werden. Da würde mir ein Schalter besser gefallen. Außerdem würde mir das Aufladen über einen Akku mit einem USB C Anschluss viel besser gefallen oder noch schöner über die Wandhalterung induktiv wie bei einer elektrischen Zahnbürste. Das bestücken mit Batterien ist nicht mehr zeitgemäß. Richtig schön wär's wenn er auch noch den Ladestand zeigen würde.

Kay 19.10.2021
4  BEWERTUNGEN IM ÜBERBLICK
5
2
4
0
3
1
2
0
1
1