In den kommenden Tagen brauchen wir Abkühlung – der Sommer kommt! Darum empfehlen wir Dir neben See und Freibad, leckeren Eiskaffee zur Abkühlung an heißen Tagen. Wir haben für Dich 5 leckere Rezeptvorschläge: Kalt, erfrischend und easy zum Nachmachen für zu Hause!

Eiskaffee Rezepte33, 35, 37  - Nein, das sind nicht die Lottozahlen, sondern die Temperaturen für das kommende Wochenende. Und auch in den nächsten Tagen scheint uns der Sommer nicht zu verlassen. Bei diesen Temperaturen ist die Eiskaffee Saison eröffnet. Doch Eiskaffee ist mehr als nur kalter statt heißer Kaffee. Es ist wie Sommer und Glück im Glas. Es ist verlockend, sexy und leicht süß. In allen Variationen - kalt oder heiß gebrüht, mild oder robust - sie sind alle richtig lecker! Aber nur der kalte Kaffeegeschmack ist auf Dauer etwas eintönig, deshalb geben wir Dir 5 Tipps wie Du Dir mit Deinem Eiskaffee die heißen Sommertage aufpeppst und Deinem Kaffee ganz neue Geschmacksnoten verleihst. 

Eiskaffee Rezepte

1. Cold Brew mit Eis und Milch - Der Klassiker

In einem unserer letzten Beträge, haben wir Dir schon gezeigt, was es mit dem neuen Kaffee-Trend Cold Brew auf sich hat und erklärt wie dieser zubereitet wird. Wie in diesem Beitrag beschrieben, haben wir auch für unsere Eiskaffee-Kreationen den Cold Brew bereits einen Tag vorher zubereitet und für einige der folgenden Rezepte als Kaffeebasis verwendet. Wenn Du aber keine Zeit hast 12 Stunden auf Deinen Kaffee zu warten, dann geht auch die Schnellversion: einfach Deinen Morgenkaffee frisch aufbrühen und abkühlen lassen – wir empfehlen Dir aber die Cold Brew Variante, da diese wesentlich fruchtiger und aromatischer ist. Der fruchtige Duromina ist ideal für die Zubereitung von Eiskaffees. Trotz hinzufügen von anderen Zutaten, bleibt der Kaffeegeschmack bei diesem Kaffee erhalten und sorgt so für einen vollen Genuss.

Du brauchst:

  • Cold Brew oder abgekühlten vollmundigen Filterkaffee (Duromina)
  • Vollmilch
  • Eiswürfel

Fülle ein großes Glas mit Eis. Gieße das Kaffeekonzentrat über das Eis und gebe die Milch hinein et voilà - einfacher geht's nicht! 

Kaffeeeiswürfel2. Brühen, einfrieren, gießen und genießen - Kaffee-Eiswürfel!

Dieser Eiskaffee-Trick ist so einfach, es gibt keine Entschuldigung, es nicht zu versuchen! Raffiniert und definitiv ein Hingucker! Wer seinem geliebten Kaffeegeschmack noch eins oben drauf setzen mag, der kann selbst Eiswürfel mit Kaffeegeschmack herstellen. Hierfür verwendest Du einfach kalten Kaffee. der schon einmal aufgebrüht wurde, wir haben den fruchtigen Yukro genommen. Die Flüssigkeit gibst Du dann in die Eiswürfelform und lässt sie erkalten. Fertig sind die leckeren Kaffee-Eiswürfel.

Du brauchst:

  • Frischen abgekühlten Filterkaffee (Yukro)
  • Eiswürfelform
  • Haselnussmilch oder Mandelmilch (oder Deine Lieblingsmilch)
  • Zuckersirup oder andere Süssungsmittel (optional)

Zuerst brühst Du wie gewohnt Deinen Lieblingskaffee auf und lässt ihn anschließend etwas abkühlen. Fülle den abgekühlten Kaffee in die Eiswürfelform und lasse es am besten über Nacht im Tiefkühlfach stehen. Gib' die festen Kaffee-Eiswürfel für das doppelte Kaffeeerlebnis in ein Glas und gieße sie mit Deinem frisch aufgebrühten Kaffee und etwas Milch auf. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die leckeren Eiswürfel ermöglichen es Dir, Deinen Eiskaffee gemächlich zu genießen, ohne sich Gedanken über die Eisschmelze zu machen.

Vanilleeiswürfel


3. Vanille küsst Kaffee - Eiswürfel mit Vanille Geschmack

Gerade im Sommer mundet ein eisgekühlter Kaffee besonders gut. Wer es etwas exotischer und außergwöhnlicher mag, verfeinert die Eiswürfel anstat mit Kaffee, mit einem besonderen Vanillegeschmack. Der Vorteil ist: wenn sie schmelzen geben sie dem Kaffee mehr Geschmack als sie nehmen. Diese Vanilleeiswürfel bestehen aus Kokosnussmilch, Zucker und Vanille. Sie geben Deinem Eiskaffee nicht nur köstlichen Vanille-Geschmack, sondern auch eine gewisse Cremigkeit und einen Hauch von Süße. Sie sind ideal für Eiskaffees! Alternativ kannst Du weniger Zucker hinzufügen (oder ganz darauf verzichten). Und wenn Du zu ungeduldig bist, um darauf zu warten, bis sie in Deinem Glas schmelzen, kannst Du sie einfach beim Trinken wie Eis essen.

Du brauchst:

  • 400ml Kokosnussmilch oder Deine Lieblingsmilch
  • 1-2 Vanille Schoten
  • 50g-70g Zucker (oder Zuckersirup)
  • Eiswürfelform
  • Cold Brew Kaffee oder abgekühlten vollmundigen Filterkaffee (Duromina)

Vanille Schoten auskratzen und zusammen mit dem Zucker und der Kokosnussmilch mischen. Gib' den Milchmix in eine Eiswürfelform und lass es am besten über Nacht im Tiefkühlfach stehen oder bei Zeitmangel mindestens 3 - 4 Stunden. Fülle das Glas mit den Vanille-Eiswürfeln und gieße den Kaffee hinein. Zurück lehnen, genießen und beim Küssen zuschauen!

Kaffee mit Kondensmilch

4. Süß, süßer, Kondensmilch - Vietnamese Style Eiskaffee

Kaffeetrinken ist so etwas wie das nationale Hobby der Vietnamesen. Kein Wunder, denn in Vietnam wird Kaffee von ausgezeichneter Qualität angebaut, besonders in der Region um Buon Ma Thuot im Zentralen Hochland. Der Kaffee wird vorsichtig mit der Kondensmilch verrührt und man erhält so den unglaublich aromatischen, molligen und wunderbar süßen "cafe sua da". Die meisten Vietanmesen bevorzugen ihren "cafe sua da" in einem großen Glas mit Eiswürfeln und es gibt kaum eine bessere Art, Eiskaffee zu genießen.

Du brauchst: 

  • Cold Brew Kaffee oder abgekühlten vollmundigen Filterkaffee (Duromina)
  • 1-2 EL Süße Kondensmilch (Milchmädchen) 
  • Eiswürfel

Gebe die Eiswürfel in ein großes Glas und füge zuerst den Cold Brew bzw. den abgkühlten Filterkaffee und anschließend vorsichtig die süße Kondensmilch hinein. Je nachdem, wie Du Deinen Eiskaffee am liebsten genießt, kannst Du entweder mehr oder weniger Kondensmilch hinzufügen. Lass Dich vom Geschmack überraschen aber Vorsicht: Suchtgefahr! 

Und wenn du einmal in Vietnam bist und Cafés in Hanoi suchst, haben wir hier Tipps für dich.

Espresso mit Vanilleeis

5. Ertrunken im Glas - Espresso mit Vanilleeis

"Affogato", das Wort für "ertränkt" in Italienisch. Was die einen vielleicht großartig, die anderen episch und wieder andere “en einz'schen Draum” nennen: Espresso mit Vanilleeis. Sehr schlicht, sehr gut. Wenn man allerdings nur zwei Zutaten verwendet, sollten diese wirklich gut sein. Bei unserem Beispiel haben wir uns für ein Vanille-Pecan-Caramel Eis entschieden. Hier ist alles erlaubt, solange es schön süß und cremig ist.

Du brauchst:

  • Espresso (Sidamo)
  • Vanilleeis oder Dein Lieblingseis

Espresso - Sorte Sidamo -  in Deiner Bialetti oder Siebträgermaschine, falls vorhanden, kochen. Gib’ ein bis zwei Kugeln Eis in ein Glas. Gieße den Espresso über das Eis ins Glas. Am besten sofort servieren. Das Vanilleeis im Espresso bringt einen unglaublichen Kick, weil es so wunderbar anders ist. Es liefert einerseits natürlich eine feine Süße und die Sahne macht ihr typisches Sahne-Ding. Ansonsten ist die heiß/kalt Kombi absolut nicht zu unterschätzen!

Eiskaffee Rezepte

Tipp #1:

Dieses Rezept macht die perfekte After-Dinner-Alternative zu Kaffee und Dessert! Diese einfache Zubereitung ist eine köstliche Art und Weise, um Deine Gäste zu verwöhnen. Wenn Du oder Deine Gäste keinen Espresso mögen oder einfach kein Espresso vorhanden ist, kein Problem! Du kannst auch Deinen Morgenkaffee einfach etwas kräftiger brühen.

Tipp #2:

Wer kein Fan von Eiscreme ist, kann statt Eis auch einfach Eiswürfel nehmen. Ist weniger süß aber genauso lecker und erfrischend!

Unsere Kaffees im Überblick

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

 
  

Cold Brew und Ice Brew: Was steckt dahinter?

Cold Brew und Ice Brew: Was steckt dahinter?

Bei den heißen Temperaturen im Sommer sind zwei Kaffee-Variationen für uns nicht mehr weg zu denken: "Ice Brew" und "Cold Brew". Hier erfährst Du mehr über die Unterschiede und Zubereitung! Weiterlesen!

  

Eiskaffee-Sommerkreationen

Eiskaffee-Sommerkreationen

Rebecca ist unsere Produkttesterin für den Hario Fretta Eiskaffeezubereiter und hatvtolle Rezeptideen mitgeschickt. Von so viel Engagement waren wir hin und weg & wollen Dir dieses Schmankerl nicht vorenthalten! Weiterlesen!