„Du solltest nicht soviel Kaffee trinken. Von dem vielen Koffein bekommst Du noch einen Herzinfarkt!“ – Wer von uns kennt diesen Satz nicht? Koffein gilt im Allgemeinen als ungesund. Doch wir, als Pioniere der Kaffeewelt, als Aufklärer, als Revolutionäre, sehen es als unsere Pflicht an, euch von all den guten Seiten der Alltagsdroge zu erzählen... und wenn Ihr es Euren Kindern und Euren Kindeskindern erzählt, schaffen wir es vielleicht gemeinsam, Koffein von seinen gemeinen Vorurteilen zu befreien, bis es eines Tages heißt: „Du solltest wirklich mehr Kaffee trinken – am Besten den von Coffee Circle!“

koffein coffee circle kaffee äthiopien durchblutung gefäßerweiterndWir von Coffee Circle sind der Meinung, dass erhöhter Koffein-Konsum den Schnubbi-wuchs anregt, aber leider konnten wir das noch nicht wissenschaftlich beweisen.

Nun, was ist Koffein überhaupt? Koffein ist ein Alkaloid aus der Gruppe der Xanthine und ist auch in Tee, Mate und Kolanüssen anzutreffen. Versteht kein Mensch, aber sollte doch mal gesagt werden, denn durchschnittlich findet man in 100 Gramm Kaffee ca. ein bis drei Gramm davon. Wir wollen Euch hier nicht mit langweiligen Details aus der Chemie, Biologie oder Neurologie langweilen – doch hier kommen zehn Gründe, warum Koffein gut für uns ist.

Blutdruck

Koffein erhöht nur dann den Blutdruck oder das Risiko für Herzkrankheiten, wenn der Kaffee mit 100 Grad heißem Wasser aufgekocht wird, denn erst dann lösen sich die cholesterinerhöhenden Fettsäuren Cafestol und Kahweol. Im Gegenteil...

Koffein unterstützt die Herztätigkeit durch seine gefäßerweiternde Wirkung. Dies wurde durch wissenschaftliche Studien bestätigt.

Schmerzmittel

Koffein blockiert oder stimuliert  bestimmte Rezeptoren – je nachdem an welchem Punkt es ansetzt. So wird Koffein zum Beispiel auch in Schmerzmitteln verwendet. Aber nicht, dass ihr zu einer großen Packung Schmerzmittel greift, wenn Euch der Coffee Circle-Kaffee ausgegangen ist!

koffein coffee circle risiken gefäßerweiternd gesundGlücksgefühle

Koffein makes me happy: Großuntersuchungen haben gezeigt, dass Koffein eine antidepressive Wirkung hat, da es Stimulantien wie Dopamin, Glutamat, Serotonin etc. freisetzt.

Konzentrationsfähigkeit 

Koffein erhöht die Durchblutung der Gehirnzellen und steigert so die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit durch seine gefäßerweiternde Wirkung. Unsere Leistungsgesellschaft bestätigt das: Seit dem Aufkommen der Industrialisierung und der stets wachsenden Dienstleistungsgesellschaft konnte in allen Ländern der Welt ein Wachstum des Kaffeeverbrauchs beobachtet werden. Übrigens: Früher gab es in Europa Biersuppe zum Frühstück. Wurde aber auch Zeit, dass der Kaffee nach Europa kam.

Parkinson und Altersdiabetes

kaffee coffee circle koffein gesundheit gefäßerweiterndAb einem Konsum von drei bis vier Tassen täglich, so fanden Forscher heraus, sinkt das Risiko an Parkinson oder Altersdiabetes zu erkranken. Also, immer runter damit!

Koffein aktiviert das zentrale Nervensystem und die Hormonausschüttung, regt den Stoffwechsel und die Darmtätigkeit sowie die Atmung an und senkt sogar die Anfallshäufigkeit bei Asthmatikern. Ein Allround-Talent, wie wir finden!

Magenschmerzen

Reagiert der Körper doch mit Magenempfindlichkeit und Herzrasen, so ist Koffein immer gleich der Böse! Doch schuld ist die Röstung: wird Kaffee zu kurz und zu heiß geröstet, bleiben viele Säuren erhalten,  die im Körper Sodbrennen oder Herzrasen auslösen. Unsere Kaffees werden in einer traditionellen Rösterei in Hamburg innerhalb der sich drehenden Rösttrommel für 16 bis 20 Minuten schonend bei rund 200°C geröstet. So verschwinden fast alle natürlich in den Kaffeekirschen vorkommenden Fruchtsäuren und die Geschmacksaromen können sich klar und deutlich ausprägen.

Kosmetik

Koffein ist nicht nur für Innen gut, sondern auch für die äußere Schönheit zu empfehlen: Cellulite ist der Feind und kann mithilfe von Koffein bekämpft werden, denn es wirkt entwässernd auf das Gewebe und aktiviert ein Enzym, das Fett spaltet und abbaut. Deswegen findet man es immer häufiger auch in Bodylotions und anderen Kosmetikprodukten, wie Shampoo. Auch zum Abnehmen soll es beitragen, doch Vorsicht vor irgendwelchen Schlankmacherpillen!

Schwangerschaft

Nur unsere schwangeren Kaffeeliebhaberinnen sollten es mit dem Kaffee trinken nicht übertreiben. Ein oder zwei Tassen täglich sind kein Problem, doch mehr Kaffee zu trinken, erhöht das Risiko, eine Fehlgeburt zu erleiden. Die Ernährungswissenschaftler nehmen an, dass Koffein - und nicht andere Wirkstoffe - die Fehlgeburten auslösen, da andere koffeinhaltige Getränke wie Tee, Kakao oder Limonaden den gleichen Effekt zeigten.

koffein risiko gesund coffee circleFazit: 9 von 10 Punkten sprechen für Koffein und selbst der letzte Punkt gilt nur für wenige Monate! Die Entscheidung, ob Freund oder Feind ist damit eindeutig gefallen... Es ist sogar eine sehr tiefe Freundschaft, die uns alle mit Koffein verbindet. Wenn Koffein ein Facebook-Profil hätte, ich würde ihn glatt adden... (Schlechte Witze sind doch immer noch die Besten.)

* Diese Informationen haben wir aus einem Buch, was wir allen Kaffeefans ans Herz legen können. Alles zum Thema Kaffee: Von A wie Anbau bis Z wie Zubereitung könnt Ihr darin alles nachlesen: "Kaffee Espresso & Barista" von Thomas Leeb und Ingo Rogalla.