Das Café la Kami ist für viele im bayerischen Donauwörth wie ein zweites Zuhause -  bequeme Sofas, richtig guter Kaffee, selbstgebackener Kuchen und gute Drinks. Katja und Robert vom la Kami haben uns in Berlin besucht. Beim gemeinsamen Espresso wurde mir klar, warum man sich bei den beiden wohl fühlt.

la Kami zu Besuch in unserem Büro

Der fehlende Ort für einen gemütlichen Kaffee mit Freunden

Katja und Robert kommen beide aus Donauwörth, einer kleinen Stadt in Bayern und kennen sich schon seit vielen Jahren. Schon als Jugendliche haben sie einen Ort in Donauwürth vermisst, wo sie gemütlich mit Freunden einen Kaffee trinken können. Statt sich darüber zu beschweren oder ihrer Heimat den Rücken zu kehren, haben sie sich entschieden das Problem anzupacken und zu lösen. Inzwischen sind die beiden Besitzer des la Kami und haben den gemütlichen Ort zum Kaffee trinken einfach selbst geschaffen.

Innenansicht vom la Kami in DonauwürthInnenansicht vom la Kami in Donauwürth

la Kami - "wie zuhause, nur mit gutem Kaffee und man muss nicht aufräumen"

Nach einem kräfteraubenden Umbau mit viel Eigenarbeit und dem unermüdlichen Einsatz von Freunden und Helfern ist aus einer alten Apotheke ein wunderschönes Café geworden. Das la Kami befindet sich in der Fußgängerzone von Donauwürth, direkt am großen Platz. Katja selbst beschreibt das la Kami als Café mit vielen Sofas und Sesseln – "wie zuhause, nur mit gutem Kaffee und man muss nicht aufräumen."

Ein Bekannter von Katja hat ihr von Coffee Circle und unserem Handelsmodell berichtet und den beiden unseren Kaffee empfohlen. Seit der Eröffnung im Frühjahr 2014 könnt ihr sowohl unseren Espresso Sidamo als auch unseren Kaffee Yirgacheffe im La Kami genießen.

 

Heute wieder ab 17 Uhr! :) Und noch bis zum Ferienende haben wir jeden Dienstag für euch geöffnet!

Posted by Café la Kami on Dienstag, 18. August 2015

 

Selbstgebackene Kuchen und vegetarisches Essen

Ab dem späten Vormittag bietet das la Kami alles, was Ihr für einen gemütlichen Plausch mit Freunden gebrauchen könnt: Guten Kaffee oder Tee und selbst gebackene Kuchen. Für alle, die in der Nähe arbeiten, ist das Café der perfekte Ort für die Mittagspause um sich eine kleine Auszeit vom Büro zu gönnen.  Zum Lunch bereiten Katja und Robert vegetarische Gerichte wie Gemüsebratlinge, Couscous-Salat oder Blumenkohl-Brokkoli Curry zu.

„Lass uns erst ab Mittwoch in der Woche verabreden, da hat das LaKami geöffnet!“

Inzwischen verfügt das la Kami über viele Stammgäste - eine echte, kleine Fangemeinde. Montag und Dienstag haben Katja und Robert geschlossen. Das la Kami hat definitiv den Charakter für ein zweites Zuhause und Sätze wie „Wo sollen wir uns denn treffen, wenn Ihr geschlossen habt?“ oder „Lass uns erst ab Mittwoch in der Woche verabreden, da hat das la Kami geöffnet!“ hören Katja und Robert regelmäßig. Verständlicherweise.

la Kami und Julia

Hier findest Du das la Kami, offline und so: Hindenburgstr. 21, Donauwörth – oder auf Facebook!

Du hast auch ein Café, eine Bar oder ein Restaurant und bist auf der Suche nach einem geeigneten Kaffeepartner und richtig gutem Kaffee? Dann freue ich mich auf Deine Mail an julia@coffeecircle.com!

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

 
  

Wir stellen vor: das betahaus in Berlin

Wir stellen vor: das betahaus in Berlin

Das betahaus liegt im Herzen der Kreativszene Kreuzberg und ist einer der bekanntesten Coworking Spaces in Berlin. Coffee Circle war eines der ersten Startups im betahaus. Unseren Kaffee gibt es dort noch immer.Weiterlesen!

  

Wir stellen vor: Le Labo

Wir stellen vor: Le Labo

Die Liebe zum Schnurrbart und gutem Kaffee brachte uns zusammen. Das Le Labo in Berlin Kreuzberg ist tagsüber ein entspanntes, gemütliches Café und perfekter Treffpunkt für Freunde, Nachbarn, Businesspartner. Weiterlesen!