English Help

Rancilio Silvia Espresso Machine

The Rancilio Silvia Eco V6 is a high-quality entry-level model for all those who want to get serious about espresso.

  • Solid, high-quality construction with durable stainless steel housing
  • Offers excellent espresso quality in its class
  • Unsurpassed price-performance ratio

114 Customer reviews

Write an evaluation Rancilio Silvia Espresso Machine write:

Your opinion is important to us!

Write a review about this article and share your opinion with other customers. Do you have questions about your order? Would you like to make suggestions or critique our service (delivery, payment, etc.)? Then please let us know at Contact.

How many stars do you rate this product? *
(1 - poor, 5 - excellent)
Name (appears together with your rating)
Email address (will not be published) *
Title of your review *
Rating *
Please enter these characters in the following text field.
Evaluations will be activated after verification.
Latest Reviews
Überschaubare Lebensdauer

Nenne die Silvia nun seit knapp 4,5 Jahren mein Eigen. Es gibt wahnsinnig viele Rezensionen hier, Beiträge in Foren und Videos auf Youtube, auf Basis derer man sich ein sehr gutes Bild von der Maschine machen kann: Sie ist verhältnismäßig günstig, macht super Espressi und mit etwas Geduld und (viel) Übung gelingt auch sehr guter Milchschaum. All das kann ich bestätigen.

Aber der große, große Nachteil dieser Maschine kommt mir langsam teuer zu stehen. Trotz wirklich guter Pflege und aller bekannter Modifikation zur Verhinderung von Korrosion (Bleistift vor das Sieb, Gummi-Noppel unter die Auflage, Verlängerung des Ausgusses, Abdichtung der Wand hinter Abguss) hat sich bei mir unter dem Lack unbemerkt überall Rost breit gemacht. Der Korrosionsschutz bei der Maschine ist einfach unterirdisch. Das ist bei mir auch leider kein Einzelfall.

Lt. meinem lokalen Kaffeemaschinen-Händler bleiben mir eigentlich nur zwei Möglichkeiten: 1. Die Maschine komplett auseinander bauen und das Metallgestell professionell aufbereiten lassen (sehr teuer) oder 2. Den Rost selber stümperhaft beseitigen/ überstreichen und die Silvia für max. um die 150 EUR verkaufen.

Auch wenn die Silvia mir sehr viel Spaß und Genuss bereitet hat, muss ich doch resümieren, dass der Spaß von zu kurzer Dauer gewesen ist. Jedem, der sich seine Sache sicher ist und weiß, dass er am Espresso-Machen seine Freude finden wird, kann ich nur wärmstens empfehlen, mehr Geld auszugeben und etwas langlebigeres zu kaufen (z.B. eine Bezzera BZ10). Allen anderen würde ich zum Einstieg zu einer GEBRAUCHTEN Einkreiset-Maschine raten.

Felix 22 Sep 2020
nette Maschine aber immer ohne rancilio Gewährleistung

nette Maschine aber immer ohne rancilio Gewährleistung, da bei der Silvia rancilio nicht die Gewährleistung übernimmt, sondern an den Händler abtritt...sehr schlecht da ich mich jetzt mit dem Händler streiten darf!!

Farid 1 Feb 2020
Die Erlösung

Habe meine Silvia heute in der Post gehabt. Danke erst mal an Coffeecircle für die schnelle Lieferung.
Nach meinen bisherigen Siebträgern - ALDI (Wollte mal testen, ob Siebträger was für mich sind - oder ich nicht doch einen Vollautomaten will) - DeLonghi Dedica (Siebträger machen Spaß, wenn sie nicht vom ALDI sind) - Habe ich heute meinen ersten "gscheiten" Siebträger in Betrieb genommen.
Nach ein wenig Experimentieren mit dem Mahlgrad, kamen auch schon die ersten richtig leckeren Shots aus dem Gerät.
Für das Geld, ist die Rancilio der Hammer. Ist vielleicht die letzte Kaffeemaschine, die ich in diesem Leben gekauft habe. -- Es sei denn, ich brauch doch mal ne Rocket - irgendwann ;-)

Sören Beddrich 30 Sep 2019
Top Maschine! Vor allem für Einsteiger!

Tolle Maschine, gerade für Einsteiger!

Sehr gut verarbeitet und hochwertig.
Heitzt schnell auf (ca. 5 min).
Dampflanze hat sehr viel Druck, wodurch sich sehr gute Ergebnisse erzielen lassen.
Auffanschale ist leider sehr klein. Ich Stelle immer eine Schale unter, wenn ich vor- bzw. nachspüle.

Bin sehr zufrieden!

Robin 31 Aug 2019
Beschädigter Gruppenkopf

Die Maschine an sich ist sehr gut.
Was jedoch stört ist, dass die Brühgruppendichtung bzw. der Winkel der Ausläufe am Siebträger so ausgelegt sind, dass die Ausläufe nur parallel zur Rückwand sind wenn man kein Sieb einsetzt. Mit Sieb lässt sich der Siebträger keinesfalls weit genug rein drehen.

Der Hauptgrund für die schlechte Bewertung ist jedoch der Zustand in dem die Maschine ankam...
Beim Spülen ohne Siebträger ist aufgefallen, dass Wasser außerhalb der Dusche austritt. Habe dann bemerkt dass der Gruppenkopf nicht richtig festgeschraubt war (Schraube konnte mit bloßer Hand rausgedreht werden).
Oberhalb des Kopfes waren Staubbüschel und weitere Verschmutzungen zu sehen.
Zudem ist der Gruppenkopf beschädigt und dichtet daher nicht richtig ab.

Andy Kieninger 27 Jul 2019
Grazie Silvia:)

Unsere Rancilio Silvia ist nun seit zwei Wochen in Betrieb und nicht mehr wegzudenken. Das Gerät ist im positiven Sinne simpel aufgebaut. Sämtliche Bauteile wirken sehr robust, hochwertig und wie für die Ewigkeit gebaut. Optisch besticht die Silvia durch ihre zeitlose Schönheit. Mit ein bisschen Übung und Geduld konnte ich bereits nach ein paar Anläufen einen perfekten Shot erzielen.
Wir sind sehr zufrieden mit unserer Silvia und sind uns sicher, dass mit ihr noch sehr lange Zeit unsere Freude und viel Genuss haben werden.
Für diesen Preis erhält man ein Schnäppchen, das einem vorzüglichen Espresso liefert.

Sevi 1 Jul 2019
Eine richtig ordentliche Espressomaschine

Diese Espressomaschine ist meine erste eigene und ich bin sehr zufrieden mit ihr. Sie macht richtig ordentlichen Espresso und es war nicht schwer einzustellen (meine Mühle ist eine Eureka MCI). Es gibt zwar Einsteigermaschinen, die noch etwas günstiger sind, aber was mich doch sehr überzeugt ist die Verarbeitung und das Innenleben der Silvia. Da ist alles aus Edelstahl, Messing und Kupfer und nix aus Plastik. Wie bei richtig großen Espressomaschinen. Außerdem liest man fast nur gutes über die Silvia im Internet und der Kundenservice hat mich dazu noch gute beraten was Retour und Garantie angeht. Ich hab sie mir jetzt in schwarz gekauft, weil meine Küche auch matt schwarz ist und sie so extrem gut in meine Küche und zu meinen anderen Geräten passt. Das einzige Manko ist vielleicht, dass sie ein Einkreiser ist und man etwas warten muss, bis sie für Milchschaum bereit ist. Mich stört das aber nicht, weil ich fast nur doppelte Espressi trinke. Kann die Silvia empfehlen.

Nikita Wassiljew 4 Dec 2018
Sehr gute Maschine

Seit 2004 habe ich jetzt die Sylvia von Rancilio in Betrieb und bin insgesamt sehr zufrieden mit dem Gerät! Gelegentlich hatte die Maschine in der Zeit kleinere Reparaturen nötig (vieleicht 3x), die aber bislang selten mehr als 100 € gekostet haben. Der Espresso hat wirklich eine sehr gute Crema! Auch der Milchschaum wird hervorragend. Zugegeben, benötigt der Umgang mit der Maschine etwas Übung und die Reinigung ist sicher auch aufwändiger als beim Automaten. Es ist eben Handarbeit und dabei entstehen auch Gebrauchspuren und Schmutz. Aber dafür habe ich noch nie aus einem Automaten / Vollautomaten einen entsprechend guten Kaffee getrunken. Die Maschine habe ich zusammen mit der Rocky Kaffeemühle, ebenfalls von Rancilio, gleichzeitig in Betrieb genommen.

Dieter 23 Jan 2018
Fantastisches Ergebnis für einen tollen Preis

Zu Beginn meinen Gruß an alle die sich vollautomatische Kaffeemaschinen oder Kapselmaschinen schön reden. Aus den Plastikmonstern kommt heißes Wasser mit Koffein und obendrauf Schaum.
Einen ehrlichen Kaffee und Espresso mit echter Crema kann man nur mit einer Siebträgermaschine zubereiten!!!
Der Weg dorthin führt wie bei allen guten Lebensmitteln über das geduldige Erlernen eines Handwerks. Wer bereit ist ein wenig Zeit und Liebe zu investieren bekommt als Belohnung ein ausserordentlich leckeres Getränk und sehr dankbare Gäste oder Partner die sich über diese besondere Zuwendung freuen dürfen...
Nun zur Silvia:
Dimensionen: Die Silvia mit ihrer geringen Bautiefe von rund 30cm passt sehr gut auf eine Standardarbeitsplatte und lässt genügend Raum zum werkeln. Da die Maschine optimalerweise neben dem Waschbecken steht braucht man hier jeden Zentimeter.
Verarbeitung: Alle Teile sind haptisch und optisch toll verarbeitet. Der Boiler und die Brühgruppe aus Messing sind in dieser Preisklasse einmalig und der verschraubte Edelstahlsieder gut zugänglich zur Revision. Im Innenraum ist jedes Kabel perfekt verlegt und alles ist gut sortiert an seinem Platz.
Handhabung: Mit ein wenig Übung und Geduld lassen sich alle Kaffeegetränke zubereiten. Als Hilfe hierfür eignen sich diverse Videos über Temperature Surfing.
Pflege: Alle Teile sind gut zu erreichen und lassen sich intensiv schrubben ohne zu leiden. Mein Pflegetipp ist Zitronensäure als Pulver aus dem Drogeriemarkt. Billig und effektiv und dazu Lebensmittelecht.
Ich habe unter das Abtropfegitter noch kleine Gummipuffer geklebt. So wird die Vibration etwas gedämmt.
Als Mühle dient mir eine Gräf CM80. Die beiden harmonieren sehr gut. Beim Kaffee bin ich beim Frankfurter Röster Joerges hängen geblieben. Der Gorilla Superbar Crema kommt mit Null Säure aber einem satten Aroma!!!
Fazit: Die Silvia kann vom Ergebnis mit den großen Zweikreisern mithalten und das für die Hälfte vom Geld.
Absolute Kaufempfehlung!!! Viel Spaß :)

Thomas 10 Jan 2018
Fantastisches Ergebnis für einen tollen Preis

Zu Beginn meinen Gruß an alle die sich vollautomatische Kaffeemaschinen oder Kapselmaschinen schön reden. Aus den Plastikmonstern kommt heißes Wasser mit Koffein und obendrauf Schaum.
Einen ehrlichen Kaffee und Espresso mit echter Crema kann man nur mit einer Siebträgermaschine zubereiten!!!
Der Weg dorthin führt wie bei allen guten Lebensmitteln über das geduldige Erlernen eines Handwerks. Wer bereit ist ein wenig Zeit und Liebe zu investieren bekommt als Belohnung ein ausserordentlich leckeres Getränk und sehr dankbare Gäste oder Partner die sich über diese besondere Zuwendung freuen dürfen...
Nun zur Silvia:
Dimensionen: Die Silvia mit ihrer geringen Bautiefe von rund 30cm passt sehr gut auf eine Standardarbeitsplatte und lässt genügend Raum zum werkeln. Da die Maschine optimalerweise neben dem Waschbecken steht braucht man hier jeden Zentimeter.
Verarbeitung: Alle Teile sind haptisch und optisch toll verarbeitet. Der Boiler und die Brühgruppe aus Messing sind in dieser Preisklasse einmalig und der verschraubte Edelstahlsieder gut zugänglich zur Revision. Im Innenraum ist jedes Kabel perfekt verlegt und alles ist gut sortiert an seinem Platz.
Handhabung: Mit ein wenig Übung und Geduld lassen sich alle Kaffeegetränke zubereiten. Als Hilfe hierfür eignen sich diverse Videos über Temperature Surfing.
Pflege: Alle Teile sind gut zu erreichen und lassen sich intensiv schrubben ohne zu leiden. Mein Pflegetipp ist Zitronensäure als Pulver aus dem Drogeriemarkt. Billig und effektiv und dazu Lebensmittelecht.
Ich habe unter das Abtropfegitter noch kleine Gummipuffer geklebt. So wird die Vibration etwas gedämmt.
Als Mühle dient mir eine Gräf CM80. Die beiden harmonieren sehr gut. Beim Kaffee bin ich beim Frankfurter Röster Joerges hängen geblieben. Der Gorilla Superbar Crema kommt mit Null Säure aber einem satten Aroma!!!
Fazit: Die Silvia kann vom Ergebnis mit den großen Zweikreisern mithalten und das für die Hälfte vom Geld.
Absolute Kaufempfehlung!!! Viel Spaß :)

Thomas 6 Jan 2018
Seit 2009 im Einsatz - voll und ganz zufrieden!

Ich gebe zu, anfänglich bedarf es etwas Übung, bis man das mit dem "temperature-surfing" drauf hat. Dran bleiben lohnt sich! Das Resultat kann sich sehen und trinken lassen. Top Preis- / Leistungsverhältnis für eine solide Verarbeitung und ein ansehnliches Gerät. Reparatur und Wartung jederzeit problemlos möglich - und das nicht zwangsläufig nur vom Fachmann.

Jörg T. 4 Dec 2017
Viel Tamtam um ein Tässchen Espresso

Ich trinke gerne und oft einen wirklich guten Espresso. Deshalb habe ich mir vor drei Jahren eine Nespressomaschine gekauft und hatte eigentlich genau das was ich wollte: Wirklich guten Espresso auf Knopfdruck. Als sehr umweltbewusster Mensch stieg ich dann auf einen Siebträger um, und das war der Weg in ein nicht enden wollendes Desaster: keine für mich dechiffrierbare Betriebsanleitung. Leider typisch italienisch und nicht Rancillio-spezifisch. Damit hängt man aber schon einmal in der Luft. Und je intensiver man sich mit der Zubereitung einer Tasse guten Espressos (mit ordentlicher Crema) beschäftigt um so wirrer wird das Ganze: Man braucht natürlich eine sehr gute Mühle, eine sehr gute Waage, einen guten breiten Tamper, Reinigungssatz, Entfetter, Entkalker. Das alles habe ich nun. Aber einen g'scheiten Espresso bekomme ich noch immer nicht. Wahrscheinlich sollte ich noch ein Seminar buchen. Will jeman meine brandneue Rancillio zu einem guten Preis?

Bernd 4 Jun 2017

Benutze es als Ersatz für Nespressomascgine

Thomas S. 29 May 2017

Der Eindruck nach einer Woche in Betrieb ist sehr gut. Robustes Geräte, welches einen sehr guten Kaffee macht. Auch Milchaufschäumen funktioniert sehr gut.

Robert K. 4 Apr 2017

Tolle Maschine, hatte vorher Saeco Aroma also schon Erfahrung mit Siebträger. Aber hier muss man noch etwas üben, das tampern, der Mahlgrad - aber macht Spaß und der Espresso ist klasse.

Renate M. 26 Mar 2017

Verwendung privat, bisher sehr zufrieden, sehr wertige Verarbeitung

Andrea H. 16 Mar 2017
Offensichtlich ein Fehlkauf

Leider hat meine Miss Silvia nach gerade mal einem Jahr und zwei Monaten ihr Leben ausgehaucht.
Sie schaltete während des Kaffee -Zubereitens ab, und seit dem ist sie stromlos. Am Schalter kann es nicht liegen, denn den habe ich versuchsweise getauscht, was keinen Erfolg brachte.
Ich habe nach anfänglicher Euphorie im letzten Sommer meinem Sohn die gleiche Maschine gekauft - ich hoffe er hat mehr Glück!
Leider kann ich eine Rancilio nicht empfehlen!

Wolfgang G. 11 Mar 2017

Für meinen privaten Gebrauch. Vier bis sechs Tassen Espresso am Tag. Am Wochenende auch mal mehr. Sehr zufrieden. Leider ist die Gebrauchsanleitung etwas dünn. Trotzdem volle Anzahl Sterne, weil die Maschine einfach super ist. Und sehr leicht zu bedienen. Außerdem kann man auch bei Rancillo selber anrufen und die helfen einem sehr nett weiter. (Auch mit Ansprechpartner vor Ort.)

Franz-Josef K. 9 Mar 2017

Benutze die Maschine für Espresso oder Milchkaffee, für Beides ist etwas Ausprobieren angesagt. Aber Übung macht den Meister.

Maria N. 27 Feb 2017

Wer keine 61er will und gerne etwas tüftelt, der ist mit der Silvia gut bedient.

Julian B. 5 Feb 2017
114  REVIEWS OVERVIEW
5
85
4
19
3
0
2
2
1
8