Hilfe
 
 
Empfehlungen für gute Cafés in Bogotá
#Café Guides

Coffee Guide: 4 Tipps für richtig guten Kaffee in Bogotá

Ein Beitrag von Katrin Engel in der Kategorie #Café Guides  vom 16. Juni 2016

Die Hauptstadt Kolumbiens zählt zu den am schnellsten wachsenden Metropolen Südamerikas und das spürt man. Wer abseits vom Tinto richtig guten Kaffee trinken möchte und auf der Suche nach Third Wave Cafés ist, wird fündig. Die Leidenschaft der Baristas, Geschmacksvielfalt und Style haben uns begeistert!

Bourbon Coffee Roasters

Nein, das ist nicht Williamsburg… Wir sind mitten in Bogotá! Das Café befindet sich in einem Backsteingebäude. Wir treten ein und finden ein Wonderland für Kaffeefans. Überall begegnen dir großartige Illustrationen, die dir Kaffee, Röstung und Zubereitung im Detail erklären, während du durch das beeindruckende, inspirierende Coffee Lab schlenderst.
Ein Gast am Nebentisch schaut von seinem Macbook hoch, um seinen Flat White entgegen zu nehmen. Die Einrichtung ist minimalistisch, die Atmosphäre gemütlich. Doch fühlt es sich mehr nach New York als nach Bogotá an. Im Café gibt es eine große Theke, die Ausstattung ist vom Feinsten. Wir kommen mit den Inhabern Juan und Hawer ins Gespräch. Sie rösten ausschließlich kolumbianische Spezialitäten und erzählen uns, wie stolz sie darauf sind, dass Spezialitätenkaffee aus ihrem Land endlich mehr Beachtung bekommt. Wir bekommen eine Führung durch den wunderschön bepflanzten Innenhof und ihr Coffee Lab. Am 5-Kilo-Röster entwickelt Juan alle Röstprofile selbst und die Augen leuchten. Hannes und Juan tauschen sich aus, Kaffee-Nerds unter sich – es ist mir immer wieder ein Vergnügen, sie dabei zu beobachten.

Wir bestellen Kaffee aus der Region Huila, zubereitet im Hario v60. Der Kaffee schmeckt süß und intensiv und steigert unsere Vorfreude auf die anstehende Reise ins Unermessliche. Die Bourbon Coffee Roasters haben mich vor allem durch die wunderschöne und kreative Einrichtung und die Liebe zum Kaffee begeistert. Unbedingt vorbeischauen!

Details: Calle 70A #13-83, Bogotá | Täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet

Unsere Café-Empfehlungen für Bogotá
Empfehlungen für gute Cafés in Bogotá
Coffee Guide für eine Reise nach Bogotá
Empfehlenswertes Café in Bogotá
Wer in Bogotá ist, sollte definitiv im Bourbon Coffee Roasters vorbeischauen
Empfehlenswerte Cafés in Bogotá
Unser Coffee Guide für Bogotá
Unsere Café-Empfehlungen für einen Urlaub in Bogotá
Unsere Empfehlungen für gute Cafés in Bogotá

Café Cultor

Das Café Cultor befindet sich direkt neben dem Impact Hub Bogotá. Es besteht aus einem kleinen, grünen Container mit wenigen Stühlen, aber mit einer wirklich schönen Dachterasse. Ein Raumwunder sozusagen.

Wir probieren Espresso und Cappuccino aus der Sierra Nevada Region. Der Barista legt allerfeinste Latte Art an den Tag und wir sind von den schokoladigen Noten mit pointierter Säure begeistert. Dazu gab es noch einen fruchtigen Filterkaffee aus der Tolima Region. Das Reisefieber kocht spätestens jetzt über und wir tauschen ein kurzes High Five aus: denn am nächsten Tag reisten wir in die Herkunftsregion dieses Kaffees und konnten es kaum abwarten.

Details: Calle 69 #6-20, Bogotá | täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet | Facebook | Instagram

Der Espresso im Café Cultor ist auf jeden Fall einen Besuch wert
Unser Coffee Guide für Bogotá
Wer in Bogotá ist, sollte unbedingt im Café Cultor vorbeischauen
Die Dachterasse des Café Cultor
Unser Coffee Guide für Bogotá
Unsere Café-Empfehlung für eine Reise nach Bogotá
Unsere Empfehlung für eine Reise nach Bogotá

Varietale

Dieses Café bleibt mir vor allem durch die außergewöhnliche Einrichtung in Erinnerung. Die Gestaltung ist in jedem Raum anders und man entdeckt hinter jeder Ecke etwas Neues. Das bunte, fröhliche Kolumbien ist hier am meisten spürbar. Im Varietale werden regelmäßig Workshops angeboten. Es gibt ein großes Coffee Lab und einen eigenen Röster. Der Barista erzählt Hannes, dass er dieses Jahr mit einem Espresso aus der Sierra Nevada an den kolumbianischen Barista-Meisterschaften teilnehmen wird. Wir drücken die Daumen!

Im Varietale kehren wir nur wenige Stunden vor unserer Abreise ein. Die letzten Tage haben so viele Eindrücke bei uns hinterlassen und wir müssen das ganze erstmal verarbeiten. Wir trinken süßliche Kaffees aus Huila und Cauca, zubereitet mit dem v60, sowie einen schokoladigen Espresso aus der Sierra Nevada. Plötzlich sind das nicht mehr nur Namen auf einer Karte. Wir waren dort. Und wir kommen wieder, versprochen.
Details: Calle 41 # 8-43, Bogotá | täglich geöffnet von 7 bis 22:30 Uhr | Facebook | Instagram

Unsere Café-Empfehlung für eine Reise nach Bogotá
Unsere Empfehlung für ein Café in Bogotá: das Varietale
Unser Coffee Guide für Bogotá
Empfehlung für ein gutes Café in Bogotá
Unser Coffeeguide für Bogotá
Dieses Café sticht besonders durch seine außergewöhnlichen Einrichtung heraus

Juan Valdez Orígenes

Juan Valdez wurde mir als “Starbucks Kolumbiens” beschrieben und ist mir vor allem wegen der unterhaltsamen Werbeanzeigen in Erinnerung geblieben. Hinter Juan Valdez steckt ein fiktionaler Charakter, der von der National Federation of Coffee Growers of Colombia erfunden wurde und bereits seit den späten 50ern die Kaffeebauern Kolumbiens repräsentiert. Die Kultfigur schmückt inzwischen Filialen auf der ganzen Welt, welche zu 100% Kaffees aus den verschiedenen kolumbianischen Anbaugebieten auf der Karte haben.

Es gibt jedoch eine Filiale, die sich deutlich von ihren Franchise-Kollegen abhebt: Juan Valdez Origines befindet sich nur wenige Minuten vom Café Cultor entfernt und bietet eine Menge Platz: drei Etagen inklusive großer, gemütlicher Dachterasse laden zu Filterkaffee und Espresso ein. Zugegeben, die Atmosphäre und das Kuchenangebot erinnern ein bisschen an Starbucks. Nur mit dem Unterschied, dass es auch Kaffee aus der Chemex, dem v60 oder Syphon gibt. Auch ich bevorzuge eher kleine, individuelle Röstereien, finde aber trotzdem, dass das Café einen Besuch wert ist. Denn Juan Valdez ist eine Institution mit Geschichte und die großen Fotografien und informativen Landkarten an den Wänden erzählen eine Menge über die jahrzehntelange Kaffeekultur und die Entwicklung des Landes.

Details: Calle 70, #6-09 | täglich geöffnet von 8 bis 24 Uhr

Unser Tipp für ein gutes Café in Bogotá
Unser Tipp für ein gutes Café in Bogotá
Das Café benutzt viele verschiedene Zubereiter
Unser Coffee Guide für Bogotá
Unser Tipp für einen Aufenthalt in Bogotá: das Juan Valdez Origines
Unser Coffee Guide für Bogotá
Neben gutem Kaffee findet man hier auch viele Informationen über die Geschichte des Landes

Katrin Engel

Schwer vorstellbar: Vor Coffee Circle trank Katrin keinen Kaffee. Doch das hat sich mit der Zeit geändert und jetzt geht's nicht mehr ohne. Als unsere erste Festangestellte verantwortet sie den Bereich Marketing und Kommunikation. Dabei schlägt ihr Herz für den Contentbereich, unseren Blog und die Videoproduktion.

Es gibt 0 Kommentare zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden