Deutsch Hilfe
Zubereitungstipps für die Karlsbader Kanne

Schritt für Schritt: Kaffeezubereitung mit der Karlsbader und Bayreuther Kanne

Auf einen Blick

Kaffeemenge22 g
MahlgradGrob
Wassermenge350 ml
Temperatur96 °C
Brühdauer4 - 5 min

Was du benötigst:

Kaffee, wir empfehlen unseren Limu Kaffee

Die Karlsbader Kanne ist eine traditionelle und formschöne Art, guten Kaffee zuzubereiten.

Die Karlsbader Kanne besteht aus vier Porzellanteilen. Der Kaffee wird durch ein feines, doppelt-glasiertes Porzellansieb gefiltert. Durch das komplett geschmacksneutrale Porzellan ist sichergestellt, dass die Kanne die Aromen des Kaffees voll zur Geltung bringt. Die Karlsbader Kanne ist ein echter Klassiker aus dem Hause Walküre Porzellan in Bayreuth. Die Zubereitungstipps für die Karlsbader Kanne gelten auch für ihre „kleine Schwester“, die Bayreuther Kaffeekanne.

1Achte darauf, den Kaffee für die Karlsbader Kanne auf die gröbste Stufe zu mahlen. Wir empfehlen eine grobe Vermahlung. Die Verwendung von grob gemahlenem Kaffeepulver führt zu einer langsamen und gleichmäßigen Extraktion der Kaffeearomen. Außerdem gelangt kein Kaffeepulver durch das feine Porzellansieb. Das Ergebnis: Ihr Kaffee ist vollmundiger und nuancenreicher. Verwende nach Möglichkeit eine Mühle mit Scheibenmahlwerk. Dieses mahlt den Kaffee gleichmäßig und du erzielst immer ein gutes Ergebnis. Eine Handmühle mit entsprechendem Mahlwerk ist ebenfalls gut geeignet.

 
Pro Tasse Kaffee empfehlen wir 10g Kaffee.

2Verwende 10 g Kaffee pro Tasse Kaffee. Für beste Ergebnisse empfehlen wir 350 ml Wasser auf 22 g Kaffee.

Befeuchte nun zunächst das Kaffeepulver im Porzellanfilter mit einer kleinen Menge Wasser. Warte 30 Sekunden und beobachte, wie der Kaffee zu quellen beginnt. Dieses Aufquellen ist wichtig, denn so kann das Wasser von Anfang an die Aromen besser freigeben. Nach 30 Sekunden gießt du das restliche Wasser vorsichtig in den Wasserverteiler der Kanne (der obere Aufsatz, wie im Bild).

3Befeuchte nun zunächst das Kaffeepulver im Porzellanfilter mit einer kleinen Menge Wasser. Warte 30 Sekunden und beobachte, wie der Kaffee zu quellen beginnt. Dieses Aufquellen ist wichtig, denn so kann das Wasser von Anfang an die Aromen besser freigeben. Nach 30 Sekunden gießt du das restliche Wasser vorsichtig in den Wasserverteiler der Kanne (der obere Aufsatz, wie im Bild).

 
Zubereitungstipps für die Karlsbader Kanne

4Entferne den Porzellanfilter, nachdem die gewünschte Wassermenge durchgelaufen ist, und setze den Deckel auf. Viel Spaß! Übrigens: Der Gebrauchter Kaffeesatz (vor allem aus biologischem Anbau) eignet sich sehr gut als Pflanzendünger. Mische den Kaffeesatz einfach mit der Erde.

Entspannt den Kaffee trinken.

5Trink entspannt deinen Kaffee!

Hilfe, mein Kaffee schmeckt nicht!

Dein Kaffee schmeckt anders als erwartet? Wir zeigen dir, wie du den Geschmack deiner Tasse Kaffee positiv beeinflusst und worauf du achten solltest, wenn dein Kaffee nicht so schmeckt, wie du möchtest.

Alles was du hierfür brauchst

Es gibt 0 Kommentare zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden