Deutsch Hilfe

Wasserkocher für Kaffeeliebhaber

Die Temperatur des Wassers beeinflusst den Geschmack deines Kaffees entscheidend. Idealerweise liegt sie zwischen 94° und 96°. Die hier angebotenen Wasserkocher bieten neben viel Komfort u.a. eine Temperaturwahl-Funktion, mit der du die optimale Brühtemperatur wählen kannst.

Die Temperatur des Wassers beeinflusst den Geschmack deines Kaffees entscheidend. Idealerweise liegt sie zwischen 94° und 96°. Die hier angebotenen Wasserkocher bieten neben viel Komfort u.a. eine...mehr erfahren  »

Neben den Kaffeebohnen und dem Mahlgrad ist die Temperatur, die dein Wasser beim Brühen hat, einer der wichtigsten Faktoren für den Geschmack deines Kaffees. Viele Wasserkocher, die nicht speziell für das Brühen von Kaffee ausgelegt sind, stoßen hier an ihre Grenzen, da sie das Wasser bis zum Kochen erhitzen, oftmals keine Temperaturanzeige haben und zusätzlich keine Einstellung zum Halten der Temperatur besitzen.

Six preset water temperature levels with hold function
Wasserkocher und Kaffeemühle

Wasserkocher mit Temperaturanzeige

Die Temperaturanzeige ist die wichtigste Funktion für das Brühen von Filterkaffee. Zwischen 94 Grad und 96 Grad liegt die Empfehlung für die optimale Wassertemperatur. Je nach Aroma und Röstprofil deiner Kaffeebohnen können Abweichungen nach oben oder unten Sinn ergeben, doch eines steht fest – das Wasser sollte auf keinen Fall kochen, sprich 100 Grad erreichen. Dann verbrennt dein Kaffee beim Brühen, was sich in einem verbrannten und bitteren Geschmack äußert. Zwar gibt es Richtwerte, wie lange es dauert, bis Wasser von 100 Grad auf 96 Grad abkühlt, doch diese sind mit Vorsicht zu genießen, da zahlreiche Faktoren wie Wassermenge, Material des Wasserkochers und sogar die Zimmertemperatur einen entscheidenden Einfluss haben. Ein Wasserkocher mit Temperaturabzeige ist also der einzig sichere Weg, die richtige Temperatur fürs Brühen zu erreichen.

Wasserkocher mit Temperatureinstellung

Manche elektrische Wasserkocher zeigen nicht nur die Temperatur an, sondern können auch auf eine zu erreichende Temperatur eingestellt werden. Dadurch heizt das Wasser sich nicht bis zum Kochen auf, sondern lediglich bis zur gewünschten Brühtemperatur. Ist diese erreicht, bieten einige Wasserkocher auch eine Halte-Funktion, wodurch die Temperatur konstant gehalten wird. Ohne diese Funktion würde insbesondere bei längeren Brühprozessen mit mehreren Aufgüssen (Chemex, Handfilter) die Temperatur beim ersten Aufguss optimal sein, nach hinten raus allerdings zu sehr abkühlen.

Fellow Stagg EKG
Karibu Filterkaffee wird frisch aufgebrüht mit dem Hario Handfilter und Wasserkocher

Schwanenhals-Wasserkocher für volle Kontrolle

Mit einem Schwanenhals-Wasserkocher kannst du deinen Brühvorgang mit Handfilter & Chemex auf das nächste Level heben. Durch den präzisen Ausguss lässt es sich viel leichter kontrollieren, wie viel und vor allem wo gegossen wird. So kannst du gezielt Stellen mit trockenem Kaffeemehl befeuchten und auch die Wassermenge besser aussteuern.

Die besten Filterkaffee aus unserer Rösterei