Deutsch Hilfe
Acaia Lunar

Acaia Pearl und Acaia Lunar im Test 2022

Als neugieriger Kaffeeliebhaber hast du die Acaia-Waagen sicherlich schon einmal gesehen, auch wenn du noch keine davon zu Hause haben solltest. Denn Acaia ist die beliebteste Marke unter Kaffee Professionals, und zahllose Baristas nutzen sie bei der Zubereitung in Cafés. Warum eigentlich? Ist eine Waage nicht einfach eine Waage? Was macht die Acaia Produkte so beliebt?

Wir haben im Test gleich zwei Produkte unter die Lupe genommen: die Acaia Pearl und die Acaia Lunar. Beide haben Vor- und Nachteile abhängig von der Kaffeezubereitung deiner Wahl. Hier erfährst du, ob der hervorragende Ruf der Acaia Produkte wirklich gerechtfertigt ist.

Du hast nur 2 Minuten Zeit? Unser Testergebnis in Kürze

Welche Waage für dich geeignet ist, hängt von deiner bevorzugten Kaffeezubereitung ab. Die Acaia Lunar ist aufgrund ihrer Größe perfekt für die Espressozubereitung, während wir die Pearl für die Zubereitung von Filterkaffee empfehlen. Die Lunar ist zudem besser geeignet für Reisen, da sie handlicher ist und etwas mehr aushält. Beide Waagen sind unglaublich präzise und zuverlässig, verfügen über einen Bluetooth-Modus und sind so auch bequem über die App steuerbar. Die Acaia Lunar ist etwas robuster und verfügt über mehr Modi als die Pearl, was sich auch im Preis widerspiegelt. Beide Produkte halten, was sie versprechen und werden daher auch von uns in unseren Cafés benutzt.

Vorteile Acaia Lunar

  • Zahlreiche Modi
  • Handlich
  • Präzise
  • Robust

Vorteile Acaia Pearl

  • lange Akkulaufzeit
  • Günstig(er)
  • Präzise
  • Robust

Technische Details: Acaia Pearl

  • Hersteller: Acaia, Japan
  • Material: Kunststoff
  • Gewicht: 500 gr
  • Maße (B|T|H, mm): 160 x 160 x 32
  • Lieferumfang: Gummi-Auflage, USB-B-Kabel

Technische Details: Acaia Lunar

  • Hersteller: Acaia, Japan
  • Material: Aluminium
  • Gewicht: 265 gr
  • Maße (B|T|H, mm): 65 x 65 x 13
  • Lieferumfang: Gummi-Auflage, USB-B-Kabel, 100 gr Gewicht, Anti-Rutsch-Streifen

Verarbeitung und Zubehör

Die Acaia Lunar ist mittlerweile das Vorzeigeprodukt des 2013 gegründeten Unternehmens. Sie ist trotz des (verglichen mit anderen Barista Waagen) beachtlichen Preises ein echter Bestseller. Mit der Pearl hat hingegen alles angefangen: Die Waage wurde über Kickstarter gefördert und 2014 auf der SCA Expo als bestes neues Produkt ausgezeichnet.

Die Acaia Pearl ist aus Kunststoff gefertigt, während die Lunar aus Aluminium besteht. Dies bedeutet unter anderem, dass letztere wesentlich mehr aushält als erstere. Die Acaia Lunar kannst du sogar in einen Wasserbehälter tauchen, ohne sie damit zu schädigen. Sie wird immer noch funktionieren. Die Acaia Pearl solltest du hingegen von Wasser fernhalten, denn wenn ein paar Tropfen in die Ritzen dringen, kann es zu Funktionsproblemen führen.

Zum Schutz beider Produkte werden hitzeresistente Silikon-Aufleger mitgeliefert, die sich auf die Oberfläche legen lassen. Dank des 90° Winkels kannst du deinen Siebträger problemlos auf die Oberfläche stellen, wenn du den Aufleger umdrehst. Zur Kalibrierung der Acaia Lunar wird ein 100-Gramm-Gewicht mitgeliefert. Dies fehlt bei der Pearl. Auch fehlen hier Anti-Rutsch-Streifen, die im Lieferumfang der Lunar enthalten sind und die Waage davon abhalten wegzurutschen. Beide Waagen halten ein Gewicht von knapp zwei Kilogramm aus. Das sollte für die Zubereitung von Espresso und Filterkaffee ausreichen. USB-B-Kabel zur Aufladung werden bei beiden Produkten mitgeliefert.

Während die Akkulaufzeit der Lunar “nur” ca. 27 Stunden beträgt, kann die Pearl zwischen 30 und 40 Stunden laufen, ohne aufgeladen werden zu müssen.

Acaia Pearl
Acaia Lunar

Genauigkeit

Die Produkte von Acaia sind nicht nur wegen ihrer Optik, sondern primär wegen ihrer Präzision beliebt. Wie du weißt, können kleinste Abweichungen in der Grammzahl von Kaffee den Geschmack empfindlich verändern. Weder mit der Acaia Pearl noch mit der Lunar kann das passieren. Die Lunar zeigt innerhalb von 20 Millisekunden – für das menschliche Auge kaum sichtbar – feinste Veränderungen in Milligramm an. Das kann auch ein Nachteil sein, abhängig vom Platz, an den du die Waage stellst: Sie spürt sogar einen Windhauch, der die Oberfläche trifft. Stelle sie daher am besten nicht vor ein geöffnetes Fenster – und atme nicht zu nah auf die Waage. Die militärische Präzision des Produkts ist erstaunlich. Auf die Lunar gibt es zwei Jahre Garantie, auf die Pearl nur eines.

Acaia Lunar Kaffeewaage

Die Acaia Pearl ist vor kurzem vom Hersteller optimiert worden: Dank neuer Technologie stabilisiert sie sich schneller und misst genauer als zuvor, sodass sie der Lunar in Sachen Präzision nicht nachsteht. Das Modell Pearl S, das wir in unserem Shop verkaufen, ist eine Weiterentwicklung des Vorgängers. Die Acaia Pearl S kann bis zu einem maximalen Gewicht von 3 Kilogramm wiegen.

Bei beiden Geräten kannst du auch die Einheiten umstellen. So kannst du Angaben in Unzen statt Gramm oder in Fahrenheit statt Celsius anzeigen lassen.

Features

Die Produkte von Acaia sind auch deswegen vor allem bei Baristas so beliebt, weil sie über verschiedene Einstellungsmöglichkeiten verfügen. Es sind nicht “nur” Waagen, die Gewicht anzeigen. Auch die etwas einfacher gestaltete Pearl bietet mehrere Optionen. So kannst du dir das Gewicht anzeigen lassen oder das Gewicht mit Stoppuhr. Dabei kannst du die Waage so konfigurieren, dass die Stoppuhr automatisch beginnt, sobald Flüssigkeit gleichmäßig in die Tasse fließt.

Die Lunar verfügt über etwas mehr Funktionen, die du jedoch auch ausstellen kannst. Sie ermöglicht verschiedene Startzeitpunkte für den Timer. So kannst du wählen, ob die Zeit laufen soll, sobald ein Espresso Flow erkannt wird (aber noch kein Kaffee in der Tasse ist), sobald der erste Tropfen die Tasse trifft, oder sobald ein Gegenstand auf die Waage gelegt wird. Diese Einstellungen sind auch über die Acaia App steuerbar. Sowohl Lunar als auch Pearl verfügen über einen Bluetooth-Modus.

Über die App kannst du auch verschiedene Zubereitungsmethoden einspeichern, sodass du die Waagen nicht jedes Mal neu einstellen musst. Du kannst einspeichern, wie heiß das Wasser ist oder wie fein der Mahlgrad. Darüber hinaus zeichnet die App die Werte auf und analysiert sie, sobald der Espresso extrahiert wird. So hast du die Chance, deine Zubereitung immer weiter zu verfeinern und zu verbessern. Die Pearl S verfügt über einen Brewguide.

V60 Acaia Pearl Zubereitung

Einsatzbereich

Sind beide Produkte also perfekt? Ist nichts zu beanstanden? Solltest du die Pearl für die Espressozubereitung nutzen und die Lunar für die Zubereitung von Filterkaffee, wirst du nicht glücklich. Die Pearl ist höher und größer als ihre Kollegin, passt unter Umständen nicht auf die Tropfschale deiner Espressomaschine, um dort die Extraktion zu timen und die Menge zu wiegen. Die Acaia Lunar wiederum ist so klein und schmal, dass sie problemlos auf alle Abtropfschalen in Espressomaschinen passt.

Siebträger Espressomaschine mit Sidamo und Grano Gayo

Wenn du Filterkaffee zubereiten möchtest, achte darauf, dass das Gefäß (wie eine Chemex) nicht zu groß ist. Ansonsten kann es passieren, dass die Anzeige nicht mehr lesbar ist. Hier empfehlen wir daher die Nutzung der Pearl. Letztere wurde optimiert, sodass du das Display noch besser lesen kannst. Zuvor gab es Probleme, die Zahlen unter Sonneneinstrahlung zu lesen, was nun sowohl bei der weißen als auch der schwarzen Pearl nicht mehr der Fall ist.

Fazit

Beide Produkte können wir dir vorbehaltlos ans Herz legen. Wir empfehlen aber, dass du dir vor dem Kauf Gedanken darüber machst, wie du die neue Waage einsetzen möchtest. Die Pearl ist perfekt für Zubereitung von Filterkaffee, die Lunar hingegen am besten für die Espressozubereitung geeignet. Für Aeropress oder French Press eignen sich beide Waagen.

Beide sind unglaublich präzise, verfügen über einen Bluetooth Modus und sind über die App steuerbar. Die Lunar ist noch um einiges robuster als Pearl, kostet dafür aber auch mehr. Sie ist handlich und ein zuverlässiger Reisebegleiter. Sie verfügt zudem über mehr Modi als ihre Kollegin.

Elegant, präzise und stabil sind beide Produkte, sodass wir beide in all unseren Berliner Cafés nutzen. Wir werden von Acaia dafür nicht bezahlt oder erhalten eine Vergütung oder Gegenleistung in irgendeiner Form. Den Daumen nach oben gibt es von uns, weil wir von der Qualität der Produkte nach vielen Jahren der Nutzung und des fleißigen Einsatzes vollständig überzeugt sind.

Coffee Circle Café Wedding
Es gibt 0 Kommentare zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden