Wiederverwendbare Kaffeekapseln: Umweltfreundliche Alternative?

triangle

Produkte wie nachfüllbare und recycelbare Kaffeekapseln sind Hoffnungsträger für das geplagte Gewissen der Konsument:innen von einzeln portionierten Kaffees. Doch halten sie auch, was sie versprechen? Was wiederverwendbare Kaffeekapseln können, ob sie wirklich nachhaltig sind und welche umweltfreundlichen Alternativen es gibt, untersuchen wir in diesem Artikel.

Wie kann ich umweltfreundlich in meiner Kapselmaschine Kaffee zubereiten?

Über kaum eine Zubereitungsart wird so heiß diskutiert wie über die Kapselmaschine. Aufgrund der schlechten Umweltbilanz sind Kaffeekapseln zunehmend in Verruf geraten. Dennoch bricht die Nachfrage, seit sie um die Jahrtausendwende an Fahrt aufgenommen hat, jedes Jahr neue Rekorde. Im Coffee Capsule Global Market Report wird prognostiziert, dass der globale Kapselmarkt von 9,92 Milliarden Dollar in 2021 auf 12,33 Milliarden Dollar in 2022 steigen wird. Ein Boom, der eine enorme Belastung für die Umwelt darstellt. Die einfache Zubereitung auf Knopfdruck hat einen hohen Preis. Allein in Deutschland werden täglich acht Millionen Kaffeekapseln verbraucht, die im Vergleich zum innovativen Verpackungsmaterial unserer Kaffeetüten ein Mehrfaches an Verpackungsmüll verursachen. So kommen auf sechs Gramm Kaffee bis zu vier Gramm Verpackung. Nur knapp ein Drittel davon kann wiederverwertet werden.

Spätestens beim Blick auf diese besorgniserregenden Statistiken, fragt man sich als umweltbewusste:r Verbraucher:in, ob es Kapselkaffee auch in nachhaltig gibt. Bei Coffee Circle brennt uns diese Frage seit Jahren auf der Seele. Auf der Suche nach einer umweltfreundlichen Alternative haben wir verschiedene Lösungen unter höchsten Ansprüchen an Qualität und Nachhaltigkeit getestet. Das Kapsel-Thema bringt viele Herausforderungen mit sich, denen wir stets im Einklang mit unseren Werten begegnet sind. Endlich können wir das große Fragezeichen durch ein Ausrufezeichen ersetzen. Doch mehr dazu im weiteren Verlauf.

Das Handling nachfüllbarer Kaffeekapseln ist deutlich komplexer als bei der Einwegkapsel

Die Vorteile von wiederbefüllbaren beziehungsweise wiederverwendbaren Kaffeekapseln liegen auf der Hand. Mehrweg-Kapseln aus Edelstahl oder hitzebeständigem Kunststoff können je nach Verschleiß mehrere hundert Mal genutzt werden, was einerseits den Verpackungsmüll stark reduziert und andererseits den Geldbeutel schont. So weit, so gut. Was die Handhabung betrifft, sind die Aussichten hingegen weniger rosig. Schließlich ist die einfache, schnelle Bedienung der Kapselmaschine einer ihrer größten Vorteile. Mit wiederverwendbaren Kaffeekapseln musst du beim Handling Einbußen hinnehmen.

Die Espressozubereitung ist eine Wissenschaft für sich und fordert selbst geübte Kaffeetrinker:innen heraus. Ein großer Pluspunkt von Einwegkapseln ist, dass du keinen Baristakurs absolvieren musst, um ein respektables Ergebnis zu erzielen. Der Kaffee ist vordosiert, gemahlen, aromaschutzverpackt und auf den Extraktionsvorgang mit kompatiblen Kapselmaschinen zugeschnitten. Daher bleibt nur wenig Spielraum für Fehler. Das Handling nachfüllbarer Kaffeekapseln ist da deutlich komplexer.

Es beginnt mit einer Gratwanderung zwischen Arbeitsaufwand und Frische. Sollen möglichst viele Kaffeearomen und eine schöne Crema in der Tasse landen, gilt es, ganze Bohnen zu kaufen und zu experimentieren, bis der optimale Mahlgrad und die richtige Dosierung gefunden ist. Vorgemahlener Kaffee ist zwar weniger zeitintensiv, kann dafür aber geschmacklich nicht mithalten. Wie du Kaffee aromaschonend aufbewahren kannst, erfährst du hier. Ob frisch oder vorgemahlen, das Befüllen wiederverwendbarer Kaffeekapseln ist Friemelarbeit. Vom Kaffeemehl, das statt in der Kapsel auf dem Küchentisch landet, und der Reinigung nach dem Brühvorgang ganz zu schweigen. Bedenkt man, wieviel Arbeit vier bis sechs Gramm Kaffee verursachen, bevor die Kapsel überhaupt in der Maschine landet, stellt sich die Frage, ob sich die Mühe lohnt.

In unserem Praxistest konnten nachfüllbare Kaffeekapseln unseren Ansprüchen nicht genügen. Zwar fällt die Ökobilanz deutlich besser aus als beim herkömmlichen Einwegprodukt, allerdings ist die Zubereitung weder unkompliziert noch schnell. Mal eben lässig einen Kapselkaffee machen geht anders. Idiotensicher auch. Überdies ist das Resultat teils suboptimal. Pro Tasse fällt der Materialaufwand zwar sehr viel geringer aus als bei der konventionellen Alternative; hat die wiederverwendbare Kaffeekapsel jedoch ausgedient, entsteht dennoch Müll, der umweltgerecht entsorgt werden muss. Edelstahl gehört in die Wertstofftonne. Kunststoffkapseln sind oft aus gemischten Stoffen und haben daher eine schlechtere Recyclingquote. Abhängig vom Material und dem Verhalten der Verbraucher:innen besteht auch bei nachfüllbaren Kaffeekapseln die Gefahr, dass sie im Restmüll landen.

Was sind umweltfreundliche Alternativen zu den nachfüllbaren Kapseln?

Einwegkapseln aus Aluminium und Plastik fallen ganz klar durch, was die Nachhaltigkeit betrifft – beginnend bei der Produktion bis hin zur Entsorgung. Mehrwegkapseln punkten mit Klimafreundlichkeit, verlieren aber bei der Handhabung. Doch wie verhält es sich mit biologisch abbaubaren und kompostierbaren Kapseln?

Wenn von biologisch abbaubaren Kaffeekapseln die Rede ist, geht es entweder um nachwachsende Rohstoffe oder um Biokunststoffe. Letztere dürfen im Rahmen der Zertifizierungsnorm DIN EN 13432 nur dann als kompostierbar bezeichnet werden, wenn sie innerhalb von 90 Tagen zu 90 Prozent abgebaut werden. Selbst wenn diese Voraussetzungen gegeben sind, was keineswegs immer der Fall ist, bieten sie für den Kompost keinen Mehrwert und gehören auch nicht in die Biotonne. So landet ein Großteil in der Müllverbrennung. Das Umweltbundesamt trifft folgerichtig ein hartes Urteil: Biologisch abbaubare Kunststoffe sind nicht nachhaltiger als konventionelle Kunststoffe. Mitunter sorgen biologisch abbaubare Kaffeekapseln sogar für einen größeren Kostenaufwand bei der Sortierung und Entsorgung als ihre Vorläufer. Selbst bei Kapselprodukten aus nachwachsenden Rohstoffen heißt es Vorsicht walten zu lassen, da sie kleinste Plastikreste enthalten können.

Kompostierbare Kaffeekapseln, die zu 100 Prozent aus natürlichen Materialien besteht und sogar für den Heimkompost geeignet sind.

Kaffeekapseln sind gekommen, um zu bleiben. Daher möchten wir den Markt um eine kompromisslos nachhaltige Alternative bereichern, und so auch die Menschen von unseren vielfältigen Spezialitätenkaffees begeistern, die in unserem Produktportfolio bisher keine passende Lösung für ihre Kapselmaschine finden konnten. Dabei ist uns wichtig, dass die gewohnte Coffee-Circle-Qualität erhalten bleibt, der Kaffee vor Aromaverlust geschützt ist und möglichst kein Abfall entsteht. Weder wiederverwendbare noch biologisch abbaubare Kaffeekapseln aus Biokunststoff konnten uns überzeugen. Eine wirklich innovative Produktlösung musste her.

Fündig geworden sind wir bei Capsul’in Pro, einem Hersteller von leeren Nespresso-kompatiblen Bio-Kapseln. Mit Capsul’in Zero Impact hat das luxemburgische Unternehmen die erste kompostierbare Kaffeekapsel auf den Markt gebracht, die zu 100 Prozent aus natürlichen Materialien besteht und sogar für den Heimkompost geeignet ist. Die für die Bio-Kapseln und -Deckel eingesetzte Materie aus biobasierter Zellulose und pflanzlichen Ölen wird in nur 26 Wochen vollständig abgebaut. Mit dieser Produktwahl machen wir weder was die Nachhaltigkeit, noch was die Qualität betrifft, Abstriche. Eine innovative Sauerstoffbarriere garantiert, dass der Kaffee röstfrisch bei dir ankommt. Selbstverständlich sind Mahlgrad und Dosierung perfekt aufeinander abgestimmt, sodass jede Kapsel auf Knopfdruck eine optimale Tassenqualität liefert.

Jede:r neue Kund:in, den/die wir mit dem Kapselverkauf für Coffee Circle gewinnen können, hilft außerdem, die Lebensbedingungen von Kaffeefarmer:innen und ihren Familien in Afrika und Südamerika im Rahmen unserer Projekte langfristig zu verbessern.

Wir freuen uns, dir ein nachhaltiges, vollständig kompostierbares Kapselprodukt anzubieten, hinter dem wir zu 100 Prozent stehen und mit dem wir die positive Wirkung in den Ursprungsländern weiter steigern können. Hier kannst du die ganze Vielfalt unseres Kapselsortiments entdecken.

Auf der Suche nach ganzen Bohnen? Probiere unsere Probiersets


Unsere Marken


Weihnachtliche Geschenkideen: Die besten Geschenke für Kaffeeliebhaber