Hilfe
 
 
Das Löscher in Bern
#Café Guides

Coffee Guide: 7 Tipps für richtig guten Kaffee in Bern

Ein Beitrag von Fabian in der Kategorie #Café Guides  vom 15. Januar 2018

Durch seine Nähe zu Italien ist in der Schweiz häufig traditioneller Kaffee verbreitet. Die Third Wave Szene wird in Bern aber gerade immer größer. Die Schweizer Hauptstadt hat nicht nur einzigartige Röstereien sondern auch unglaublich gemütliche Cafés mit tollem Filterkaffee zu bieten.

Rösterei, Kaffee & Bar

Bereits 2006 fand in Bern die World of Coffee statt, nach der Premiere in Seattle im Vorjahr war es erst die zweite Ausführung. Man könnte meinen, das Event hätte damals etwas ausgelöst in der Schweizer Bundesstadt in Sachen Kaffee. Doch es blieb ruhig, die Third Wave war damals gerade erst am Aufkommen. In der Schweiz hatte noch kaum jemand davon gehört. Noch heute gibt es in Bern zwar zahlreiche gemütliche Cafés zum Verweilen, doch leider legen die wenigsten davon ihren Fokus auf wirklich guten Kaffee. Bestellt man einen Flat White oder Cortado, wird man in der Regel ratlos angeschaut und auch Filterkaffee findet sich äußerst selten auf der Getränkekarte. Man trinkt Cappuccino, Espresso, Café Crème oder Latte Macchiato (der mit viel Milchschaum und einem Tüpfchen Espresso, nicht der bekanntere Espresso Macchiato).

Wohl durch die Nähe zu Italien und die italienische Einwanderungswelle in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhundert ist das Kaffeetrinken in der Schweiz seit Jahrzehnten sehr von der italienischen Espresso-Kultur geprägt. Filterkaffee war und ist kaum im Angebot. Hatte man keine Espressomaschine zu Hause, trank man die dicke schwarze Brühe aus der Bialetti/Macchinetta. Eine Ausnahme bildet die, im Herbst 2014 eröffnete, Rösterei. Sie befindet sich in einer industriellen Gegend nahe des Güterbahnhofs, wo das kulturelle und gastronomische Angebot sonst so gut wie inexistent ist und ist ein Ableger des traditionellen Berner Kaffee-Grossunternehmens Blasercafé.

Das Lokal ist modern und mit viel Holz eingerichtet und erinnert ein bisschen an die Kaffeehäuser in Skandinavien. Der Kaffee (eine Hausmischung sowie eine Terroir- Linie) wird nicht etwa in der Großrösterei des Mutterkonzerns nebenan, sondern direkt vor Ort geröstet. In der Rösterei gibt es wohl mit Abstand die größte Kaffee- Auswahl in Bern für Third Wave Enthusiasten: Die gängigen Espresso-Getränke, Cold Brew, Filterkaffee in verschiedenen Zubereitungsmethoden und auch immer wieder aktuelle Trends, wie etwa Nitro Coffee. Nebst gutem Kaffee bietet die Rösterei auch Frühstück und ein Mittagsmenü an und hat einen kleinen Kaffee-Laden mit Espressomaschinen, Filter-Equipment, zahlreichem Zubehör und natürlich Kaffeebohnen. Während das Mutterunternehmen Blaser mehr oder weniger die gesamte SCA Kaffeekurs-Palette anbietet, gibt es in der Rösterei mehrheitlich kurze und deutlich günstigere Kurse für Hobbyisten.

Details:

  • Adresse: Güterstrasse 6, 3008 Bern
  • Öffnungszeiten: Mo – Fr 07:30 – 18:30 Uhr | Sa 09:00 – 16:00 Uhr
  • Webseite: www.roesterei.be
Die Rösterei
Rösterei Bern
Die Rösterei
Die Röstmaschine
Kaffee und Bar

Adrianos Bar & Café

Das Adrianos kennt in Bern jeder. Seit bald 20 Jahren gibt es dort guten, im Hause gerösteten, Kaffee in einer angenehmen Atmosphäre mitten in der Stadt. Das Lokal sieht seit Jahren weitgehend unverändert, aber trotzdem sehr zeitgemäß aus.

Das Adrianos ist der Inbegriff von Kaffee in Bern und wird dies hoffentlich noch lange bleiben.

Nebst Kaffee gibt es hier auch leckere italienisch-inspirierte Sandwiches und manchmal Bagels. 1998, als das Adrianos eröffnet wurde, kannte man noch keine australischen, neuseeländischen oder amerikanischen Kaffee-Trends. Kaffee war Italien – Punkt. Das Adrianos ist dementsprechend auch heute noch sehr italienisch geprägt, ging aber dennoch mit der Zeit und passte etwa seine Röstgrade den heutigen Trends an. Abends wird der Ort zur Bar und damit zum gemütlichen Treffpunkt für ein Feierabend-Bier oder einen Drink. Das Adrianos ist der verlässliche Wert in Bern. Es ist immer geöffnet, meistens von früh bis spät und man bekommt hier immer einen guten Espresso oder ein lokales, auch schon mal speziell für den Laden gebrautes Bier.

Details:

  • Adresse: Theaterplatz 2, 3011 Bern
  • Öffnungszeiten: Mo – Sa 07:00 – 00:30 Uhr | So + Feiertage 10 – 23:30 Uhr
  • Webseite: www.adrianos.ch
Kaffeerösterei Adrianos
Adrianos
Theke im Adrianos
Coffee Guide für Bern

Caffè Bar Sattler

Der Sattler wurde 2010 von einer Gruppe von 15 Freunden gegründet und befindet sich in einer alten Sattlerei, daher auch der Name. Die Bar zog schnell viele Leute an und wurde zum Treffpunkt. Heute ist der Sattler das Herz der belebten Mittelstrasse im Länggasse-Quartier, die bei Sonne und einigermaßen erträglichen Temperaturen an eine italienische Piazza erinnert. Von Frühling bis Herbst trifft sich Alt und Jung an der Lieblings-Quartierstrasse, trinkt einen Kaffee, einen Sirup oder ein Bier und gönnt sich ein Eis. Das mit dem Eis ist auch so eine Sache: Die Geschichte der mittlerweile auf vier Filialen in Bern (und eine weitere in Zürich) angewachsenen Gelateria di Berna begann hier, direkt neben dem Sattler, wo die erste Filiale eröffnet wurde. Sie ist stadt- und immer mehr auch bundesweit bekannt für köstliches Eis in kreativen Geschmacksrichtungen zu sehr fairen Preisen, hergestellt aus biologischen und fair gehandelten Zutaten. Der Kaffee im Sattler stammt aus einer kleinen Rösterei im Emmental, etwa 40 km von Bern entfernt und wird als Espresso sowie Espresso-Milchgetränke angeboten. Mittags gibt’s Brote mit verschiedenen hausgemachten Aufstrichen, etwa Feta- Mousse oder Avocado und leckere Suppen.

Details:

  • Adresse: Mittelstrasse 15, 3012 Bern
  • Öffnungszeiten: Mo – Fr 07:00 – 23:00 Uhr | Sa 08:00 – 23:00 | So 09:00 – 18:00 Uhr
  • Webseite: www.caffebarsattler.ch
Das Café Sattler
Auch drinnen sehr gemütlich
Cappuccino in Bern
Leckeres Eis
Das Café Sattler

Cafethek

Die Cafethek ist eigentlich kein Café, sondern primär eine kleine Rösterei. Jeden Samstag vom 08:00 – 12:30 ist Lukas aber auch mit einem Stand am Münstergass- Markt vertreten, wo man seine Kaffees als Espresso oder Filterkaffee probieren und kaufen oder sich zum Kaffee-Equipment und Kursangebot beraten lassen kann. Bei der Cafethek werden nicht die SCA-, sondern die Coffeologen-Kurse angeboten und es gibt passende Kurse für interessierte Hobbyisten sowie auch für Leute, die mit Kaffee arbeiten.

Den wohl am hellsten gerösteten Kaffee der Stadt bekommt man hier.

Obwohl das Unternehmen noch klein und nicht so bekannt ist, sind Lukas und seine Cafethek ein bedeutungsvoller Bestandteil der Berner Third Wave und wichtig für die Verbreitung von helleren Röstungen. Damit, denke ich, hat sich die Cafethek einen Platz in dieser Liste verdient, auch wenn sie eigentlich kein Café ist. Seine öfters auch aus weniger populären Kaffeeregionen wie Indien, Mexiko oder Bolivien kommenden Kaffees, röstet Lukas nicht spezifisch für Espresso oder Filterkaffee, sondern «mit dem Blick auf den Charakter des Kaffees.» Dennoch gibt er gerne Empfehlungen ab, welche Bohnen eher für welche Zubereitungsart geeignet sind. Auch sonst nimmt sich der Coffeologe gerne Zeit für eine ausführliche Beratung und bietet Interessierten oft auch 3-4 verschiedene Kaffees zum Probieren an.

Details:

  • Adresse: vor der Münstergasse 42, 3011 Bern
  • Öffnungszeiten: Sa 08:00 – 12:30
  • Webseite: www.cafethek.ch
Unterwegs in Bern
Eine Empfehlung
Die Caféthek

Löscher & Adrianos Kaffeebrennerei

Das Areal Alte Feuerwehr Viktoria wurde ab Ende 2014 zum Zuhause von diversen sozialen, kulturellen, handwerklichen und gastronomischen Betrieben. Diese erhielten vorerst eine vorübergehende Erlaubnis für die Zwischennutzung. Mittlerweile wurde von der Stadt eine längerfristige Nutzung des Areals genehmigt. Zwei dieser Betriebe sind der Löscher und die Adrianos Kaffeebrennerei. Das bereits oben erwähnte Adrianos hat seine Rösterei hierhin verlegt und zusätzlich einen kleinen Verkaufsbereich eingerichtet, wo man nebst Kaffee auch die hauseigene Pad-Maschine kaufen kann, die den hübschen Namen The Else trägt und schnellen Kaffee etwas umweltfreundlicher und frischer ermöglicht als die Kapselmaschinen der großen Player. Im selben Raum, wie die Rösterei befindet sich auch der Löscher – Restaurant, Bar und Café zugleich. Der Kaffee stammt hier natürlich von der Adrianos Kaffeebrennerei und wird in verschiedenen Espresso-Variationen angeboten, die kreativen Menüs zum Mittag- und Abendessen wechseln regelmäßig und werden mit lokalen und nachhaltig hergestellten Produkten aus der Region zubereitet. Donnerstags von 17:00 bis 19:00 gibt’s jeweils einen Abendmarkt, wo man mehr lokale Produkte kaufen kann.

Details:

  • Adresse: Viktoriastrasse 70, 3013 Bern
  • Öffnungszeiten: Di – Do 09:00 – 23:30 | Fr – Sa 09:00 – 00:30
  • Website: www.loescher.be
Das Löscher in Bern
Das Löscher in Bern
Das Löscher in Bern
Das Löscher in Bern
Das Löscher in Bern

Colonial Bar Bern

Nebst dem Löscher gibt es noch einige andere Betriebe in der Stadt, die mittlerweile den beliebten Adrianos-Kaffee verwenden. Eines davon ist das erst kürzlich eröffnete Colonial, das nur ein paar Hundert Meter vom Mutterunternehmen Adrianos Bar & Café entfernt mitten in der Innenstadt liegt. Auch dieses Lokal ist fast immer und von früh bis spät geöffnet, ganz nach dem Vorbild vom Adrianos. Das Colonial besticht durch die gute Lage, eine moderne Einrichtung, tollen Kaffee und dessen gekonnte Zubereitung, sowie durch ein interessantes Angebot an Wein, Bier, Drinks und insbesondere Wermut. Bei schönen Wetter hat das eher kleine Colonial draußen viele Plätze für seine Gäste bereit, wo man am Rande zur Altstadt nicht nur den Kaffee, sondern auch die Sonne genießen kann. Auch hier gibt es Espresso-Getränke in diversen Variationen, jedoch keinen Filterkaffee. Direkt hinter dem Lokal befindet sich der ebenfalls neue Adrianos Kaffeeladen, der ein gutes Sortiment an Espressomaschinen und -zubehör, Filter-Equipment und auch hin und wieder Kaffee von anderen Röstereien verkauft, etwa von Stoll aus Zürich oder von den Vertical Roasters.

Details:

  • Adresse: Kornhausplatz 11, 3011 Bern
  • Öffnungszeiten: Mo – Sa 06:00 – 00:30 | So 09:00 – 23:00
  • Webseite: www.colonialbar.ch
Das Colonial Café
Colonial in Bern
Colonial in Bern
Colonial in Bern
Das Colonial Café

Wartsaal Kaffee

Der Wartsaal wurde im Sommer 2011 eröffnet und ist schnell zu einem beliebten Treffpunkt im Lorraine-Quartier geworden. Neben dem Bar-, Restaurant- und Café- Betrieb organisiert das Lokal auch zahlreiche Veranstaltungen wie z.B. Konzerte oder Lesungen. Die vier Gründer und Betreiber bieten, wenn immer möglich, regionale Produkte von hoher Qualität an und haben den Anspruch, dem Kunden über die Produkte auf der Karte etwas erzählen zu können. Die Karte ist denn auch mit zahlreichen Informationen zu Lieferanten und Herstellern gefüllt und in Form einer Zeitung gestaltet. Der Tee stammt vom bekannten Berner Länggasstee-Laden. Die Kaffeebohnen werden von der Rösterei Moka Efti in Mendrisio geröstet, einem Ort im Tessin, dem italienisch-sprachigen Teil der Schweiz. Zubereitet wird der Kaffee auf einer Dalla Corte Evolution und im Angebot stehen zahlreiche Espresso-Getränke, aber wie so oft leider fehlt Filterkaffee. Der Wartsaal verfügt außerdem über eine interessante Auswahl an Bier, Wein und kreativen Drinks sowie einem tollen Gin-Sortiment. Obendrauf gibt es von Montag bis Sonntag Brunch (Zeiten variieren je nach Tag).

Details:

  • Adresse: Lorrainestrasse 15, 3013 Bern
  • Öffnungszeiten: Mo 17:00 – 22:00 | Di – Fr 09:00 – 23:30 | Sa 10:00 – 23:30 | So 10:00 – 18:00
  • Webseite: www.wartsaal-kaffee.ch
Das Wartsaal in Bern
Das Wartsaal in Bern
Das Wartsaal in Bern
Das Wartsaal in Bern
Das Wartsaal in Bern

Für richtig guten Kaffee bei dir Zuhause

  • Limu Kaffee

    Limu Kaffee

    Vollmundig mit schokoladigen Nuancen | schonend geröstet | 100% Arabica aus Äthiopien
    ab 8,90 €
  • TOP
    Chemex Kaffeekaraffe

    Chemex Kaffeekaraffe

    für bis zu 6 Tassen  
    44,90 €
  • Yirgacheffe Kaffee

    Yirgacheffe Kaffee

    Komplexe und fruchtige Aromen | schonend geröstet | 100% Arabica aus Äthiopien
    ab 10,90 €
  • SALE
    Hario Canister Kaffeemühle

    Hario Canister Kaffeemühle

     
    45,90 €54,90 €

Fabian

Fabian ist ein leidenschaftlicher Home Barista und experimentiert gerne mit verschiedenen Brühmethoden. Ab und zu arbeitet er auch als Barista auf Street Food Festivals. In seiner Heimatstadt Bern kennt er sich deswegen ziemlich gut in der Kaffee-Szene aus. Zum Glück hat er uns seine Geheimtipps an Cafés und Röstereien in der Schweizer Hauptstadt verraten.

Es gibt 0 Kommentare zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden