Schnell gemacht und richtig gut
#Rezepte

Rezeptidee: Kaffee-Bananen-Smoothie

triangle

Kaffee im Smoothie haben wir schon mal probiert. Doch unser erster Versuch konnte nicht überzeugen und wir haben empfohlen, das Experiment nicht nachzumachen. Doch Gastautorin Sophia von IN SEARCH OF hat uns gezeigt, dass Kaffee in Smoothieform sogar verdammt gut sein kann. Liebevoll nennt sie ihr Rezept auch “Schmusi”.

Du brauchst folgende Zutaten:

  • 1/2 Tasse sehr starken, kalten Kaffee (wir empfehlen unseren Yirgacheffe )
  • 1/2 Tasse Milch (Wir haben hier Sojamilch genutzt)
  • 1 TL Macapulver
  • 1 TL Chiasamen
  • 1-2 TL Kakaopulver
  • 2 Datteln
  • 1 Banane, gefroren
  • und einen Standmixer oder Pürierstab

So geht es:

  1. Zuerst solltet ihr sehr starken Kaffee zubereiten: Gut eignet sich dafür Iced
    Coffee. Bereitet den Kaffee zum Beispiel in der Aeropress zu und kühlt ihn mit Eiswürfeln ab.
  2. Für den Fall, dass ihr einen zu schwachen Mixer oder zu feste Datteln zur Hand habt, weicht die Datteln am besten ein paar Minuten zuvor in dem Kaffee ein.
  3. Während die Datteln in dem Kaffee einweichen, alle festen Zutaten in den Mixer geben und fein pürieren.
  4. Nun die flüssigen Zutaten hinzufügen und das Ganze erneut 1 Minute gut
    durchmixen.
  5. In ein Glas geben und fertig.
Schnell gemacht und richtig gut
Mit der Aeropress schnell gemacht

Eiswürfel für den kalten Kaffee

Mit der Aeropress schnell gemacht
Eine halbe Tasse Kaffee aus der Aeropress

Kaffee für den Smoothie

Eine halbe Tasse Kaffee aus der Aeropress
Gefrorene Banane kommt in den Mixer

Ganz wichtig: Reife Bananen verwenden

Gefrorene Banane kommt in den Mixer
Eine Banane und zwei Datteln

Im Mixer

Eine Banane und zwei Datteln
1 Teelöffel Chiasamen

Zuerst werden die trockenen Zutaten kombiniert

1 Teelöffel Chiasamen
1 Teelöffel Macapulver

Zuerst werden die trockenen Zutaten kombiniert

1 Teelöffel Macapulver
1-2 Teelöffel Kakaopulver

Zuerst werden die trockenen Zutaten kombiniert

1-2 Teelöffel Kakaopulver
Jetzt wird alles durchgemixt

Alle trockenen Zutaten

Jetzt wird alles durchgemixt
Wir nehmen eine halbe Tasse Sojamilch

Ab in den Mixer mit den flüssigen Zutaten

Wir nehmen eine halbe Tasse Sojamilch
Eine halbe Tasse

Hinzufügen der Sojamilch

Eine halbe Tasse
Eine halbe Tasse starken Kaffee

Zum Schluss kommen die flüssigen Zutaten hinzu

Eine halbe Tasse starken Kaffee
Fast fertig

Smoothie in the making

Fast fertig
Bereit zum Genießen

So sieht er fertig aus

Bereit zum Genießen
DAS Rezept für einen Kaffeesmoothie

Beitrag von IN SEARCH OF

DAS Rezept für einen Kaffeesmoothie

Tipps von Sophia:

  • Falls der Smoothie etwas zu dickflüssig sein sollte, kann man um ihn zu verdünnen etwas Wasser oder Eiswürfel hinzufügen.
  • Reismilch macht den Smoothie sehr viel süßer. Dann kannst du auch auf eine der Datteln verzichten.
  • Ein bisschen Zimt im Smoothie schmeckt auch ziemlich gut! ho ho ho.

Wir sind gespannt auf euer Feedback. Falls ihr das Rezept ausprobiert, teilt das Ergebnis und verlinkt uns auf Instagram oder nutzt #coffeecircle!

Die Produkte im Artikel gefallen dir?

Der Kaffeesmoothie ist unwiderstehlich
Christmas logoHast du schon alle 
Weihnachtsgeschenke?
Geschenkideen für Kaffee-Fans ›