Deutsch Hilfe
 
 

So entkalkst du deine Moccamaster Filterkaffeemaschine

Kalk ist der Feind einer jeden Filterkaffeemaschine. Damit du lange Freude an deinem Moccamaster hast, solltest du ihn deshalb regelmäßig entkalken. Auf dieser Seite zeigen wir dir, wie du in drei einfachen Schritten deine Maschine wieder vom Kalk befreist.

Wie häufig du deinem Moccamaster ein Entkalken unterziehen solltest, hängt von der Härte des verwendeten Wassers und der Häufigkeit der Benutzung ab. Klare Hinweise für eine nötige Entkalkung: das Glasrohr im Inneren des Wasserreservoirs ist leicht trüb oder die Maschine macht beim Brühvorgang immer lautere Geräusche.

 

  1. Fülle das Wasserreservoir bis zur obersten Markierung mit Wasser auf und füge den Entkalker gemäß der Dosierungsangabe hinzu. Der Hersteller empfiehlt das Entkalkungsmittel von Durgol und rät von Zitronensäure-basierten Mitteln ab. Rühre mit einem Plastiklöffel (keine Metall -oder Silberlöffel verwenden) gut um, bis sich das Lösungsmittel komplett vermischt hat.
  2. Schalte den Moccamaster ein und warte, bis das gesamte Wasser durch die Maschine in die Kanne gelaufen ist.
  3. Führe nun den Vorgang noch zwei mal mit klarem Wasser durch, damit das Gerät gut durchgespült wird.

 

3 verschiedene Filterkaffees in einer Box zum Probieren

Moccamaster Filterkaffeemaschinen im Test

Du interessierst dich für eine Moccamaster Filterkaffeemaschine? Wir haben verschiedene Modelle für dich getestet.

Moccamaster im Test ›

Diese Produkte könnten dich interessieren

Richtig guter Kaffee für dich

Es gibt 0 Kommentare zu diesem Beitrag.
Kommentare einblenden