Espresso ziehen

Was tun, wenn der Espresso zu bitter schmeckt

triangle

Dein Espresso schmeckt zu bitter und du kannst dir nicht erklären wieso? So muss dein Espresso nicht schmecken. Wir helfen dir mit unserer Coffee Circle Checkliste dabei, den Fehler zu finden und einen bitteren Geschmack zu vermeiden!

  1. Eventuell hast du nicht die richtige Bohne für deinen Geschmack. Die Röstung der Bohnen könnte für deinen Geschmack zu dunkel sein. Robusta Bohnen schmecken bitterer als Arabica Bohnen. Vielleicht ist der Anteil von Robusta Bohnen in deinem Espresso für deinen Geschmack zu hoch.
  2. Der Mahlgrad ist zu fein. Variiere deinen Mahlgrad und stelle ihn etwas gröber ein.
  3. Die Extraktionszeit ist zu lang. Wenn dein Espressopulver zu lange in Kontakt mit dem Wasser kommt, dann wird der Espresso überextrahiert. Ein guter Espresso sollte in 25 bis 30 Sekunden durchlaufen.
  4. Der Brühdruck ist zu hoch (über 10 bar). Wenn deine Maschine es zulässt, solltest du eventuell den Brühdruck deiner Maschine anpassen und etwas reduzieren.
  5. Das Wasser zu heiß. Um sicher zu gehen, solltest du die Brühtemperatur des Wassers nachmessen. Wir empfehlen 94°C.
  6. Das Verhältnis (Ratio) von Wasser zu Espressopulver ist nicht optimal. Eventuell wurde zu viel Espressopulver verwendet. Als Faustregel empfehlen wir dir 7 g Espresso auf 20 ml Wasser.

Probier's mal mit...

...mittlerer Röstung & 100 % Arabica.
Espresso Tipps (jpg)

Diese Espresso-Sorten empfehlen wir dir

Cerrado Kaffee & Espresso 250 g / ganze Bohne
128
Cerrado Kaffee & Espresso
Samtig | Haselnuss, süße Früchte
Röstgrad
10,90 €
Espresso Sidamo 250 g / ganze Bohne
1028
Espresso Sidamo
Lebendig | Karamell, dunkle Beeren
Röstgrad
10,90 €

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Wenn du einen mittleren Mahlgrad verwendest, sollte der Kaffee nach 3 - 4 min fertig sein. Passe den Mahlgrad entsprechend an, wenn dein Kaffee zu lange oder zu kurz läuft.

Kaffee sauer